Monatsübersicht Juni 2024

 

Dividenden:  2.065,50 € 

 

 

 

 

Die Zahlungen kamen von: 



Depotentwicklung

Die Depotentwicklung ist für mich nicht sonderlich wichtig, zumal sie durch die ständigen Zukäufe noch verfälscht wird. Weiterhin kommt es darauf an, wann ich in mein Depot schaue und welcher Börsenplatz von ING zur Kursversorgung herangezogen wird. Man kann aber dennoch eine allgemeine Entwicklung ablesen und letztendlich kommt es auf ein paar Euro nicht an.

 

  

Veränderungen 2024

 

01.01.2024

 

April 2024

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2024

 

 

 

2024: Bisher keine Käufe oder Verkäufe

 

Verkauf 230 V. F. Corp

Verkauf 300 Walgreens Boots Alliance

Verkauf 160 Williams-Sonoma

 

Kauf  60 3M

Kauf 600 Ares Capital

Kauf 10 Crown Castle

Kauf 25 Dominion Energy

Kauf 350 Enbridge

Kauf 250 Gladstone

Kauf 40 Hormel Foods

Kauf 30 W.P. Carey

 

Kauf 200 Black Hill

Kauf 300 Verizon Communications

 


 

Was war im Juni?

 

 

Der Monat verlief endlich wieder ruhig. Gehandelt habe ich nichts. 

 

Die Dividenden habe ich bezogen auf die Wertstellung erfasst, auch wenn die Abrechnungen etwas später kamen. Da muss ich mich erst noch daran gewöhnen, den Blogbeitrag etwas später zu erstellen.

 

Die Dividende von Parker-Hannifin war zum Ende des Monats noch immer nicht gutgeschrieben, obwohl der Zahltag bereits am 7. Juni war. Ich schrieb den Kundenservice der ING an und siehe da, bereits am nächsten Tag war die Dividende und die Abrechnung erfolgt. Da war ich sogar etwas beeindruckt, toller Service.

 

Vom Juli erwarte ich nicht so viel Dividende. Der Juni war mit über 2.000 € schon außergewöhnlich. Das Geld habe ich gezwungernermaßen in einen neuen Fernseher investiert, da der alte nach 12 Jahren nicht mehr wollte. Aber dafür bekomme ich schließlich die Dividenden ;)

 

Die Kürzung von 3M schlägt wieder einmal eine Bresche in die Dividendenerhöhungen. Zur Jahreshälfte bin ich gerade noch so im Plus. Ich hoffe, dass dieses Jahr keine große Kürzung mehr kommt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 27
  • #1

    Papajango (Samstag, 06 Juli 2024 17:26)

    Herzlichen Glückwunsch Alex, zu der erneuten beeindruckenden Entwicklung/Leistung deiner Strategie. Danke, dass du uns weiter daran teilhaben lässt. Irgendwann möchte ich auch mal die Performance deines Depots erreichen.

    Viele Grüße
    Papa

  • #2

    Christoph (Samstag, 06 Juli 2024 21:54)

    Herzlichen Glückwunsch zu diese tollen Monat
    Ja die 3M Kürzung tut weh, andererseits gab es ja eine Abspaltung die auf lange Sicht bestimmt auch positiv ist und das Kerngeschäft kann so wieder wachsen.
    Deine Reports sind immer wieder ein Ansporn

  • #3

    G. (Sonntag, 07 Juli 2024 13:32)

    Moin,

    wieder mal Applaus ! ..dachte ich könnte son klein wenig "mitstinken" im Juni....tja....
    die "ganz großen" Fehler kannst Du glaube ich gar nicht mehr machen....
    Ares, Enbridge, Realty sticht schon ins Auge....

    aber immer nett zu lesen....und son Sprüchlein am Rande sorgt immer für Heiterkeit...

    Netten Gruß und so...

  • #4

    Chris (Sonntag, 07 Juli 2024 13:36)

    Hi Alex,
    der beste Satz, nach dem ich dich zu über 2.000 Euro beglückwünschen darf, für den Fernseher sind die Dividenden da. So sehe ich das auch. Trotz allem Investieren, Sparen und im Zweifel auch zweimal drüber nachdenken, ob man das jetzt braucht, muss auch das Leben und Gönnen irgendwann mal in den Vordergrund rutschen. Wenn man denn seine Ziele erreicht hat oder sogar schon übertroffen. Die Rentenlücke ist geschlossen und jetzt kannst du eigentlich zurück lehnen.
    Lese jedes Mal wieder gerne deinen Beitrag. Danke dafür und viele Grüße
    Chris

  • #5

    Alexander (Sonntag, 07 Juli 2024 16:49)

    Hallo Papa,
    das ist alles eine Frage der Zeit und Ausdauer, dann geht es fast von alleine.

    Hallo Christoph,
    freut mich, wenn ich dir ein Ansporn sein kann :)

    Hallo G.,
    der Juni war schon extrem. Im Juli werde ich wohl im Vergleich ordentlich "abstinken" ;)

    Hallo Chris,
    die Dividenden müssen raus :) Herbsturlaub ist schon "bezahlt". Ich fahre jetzt die Ernte für die letzten Jahre ein. Ja, Kollegin sagte, ich sei safe. Daher bin ich bei dir und lehne mich bequem zurück.

    Viele Grüße
    Alexander

  • #6

    G. (Sonntag, 07 Juli 2024 20:59)

    Ja aber ICH auch .... :-) egal ..läuft ganz ordentlich. Ich spiele zwar noch nicht CL wie Du, aber ich erwäge ernsthaft statt in 6 Jahren noch 2 Jahre eher...... :-)
    Deine Zahlen werde ich wohl nicht mehr holen, aber 1k/M ist in Reichweite. Und Abzüge fürs eher gehen muß man auch relativieren.....Ist ja schon komfortabel es durch zu spielen.

    Deine Strategie an sich und der Aufbau dieser Seite ist Ansporn und logisch. Haste fein gemacht.

  • #7

    Laserlars (Freitag, 12 Juli 2024 10:57)

    Hi Alexander

    Echt beeindruckend die Performance deines Portfolios und deiner Dividenden. Gratuliere, mach weiter so und danke für deine regelmässigen Updates :-)

    Bei mir war der Juni auch echt stark. Das erste mal über 800 € in einem Monat (auch das erste mal über 700 €) - so kann es gerne weitergehen :-)

    Beste Grüsse und ein schönes Wochenende
    Laserlars

  • #8

    Einfach mal so (Freitag, 12 Juli 2024 14:44)

    Neulich hab ich folgenden Spruch gelesen: "Der Tag, an dem Ihr Portfolio mehr Einkommen generiert als Ihr Beruf, ist ein Grund zum Feiern."
    Ziemlich ambitioniert, oder?

  • #9

    Alexander (Freitag, 12 Juli 2024 15:16)

    Danke Laserlars :)

    Hoffen wir mal, dass wir beruflich keinen all zu großen Einkommensverlust erleiden^^

  • #10

    Niklas (Freitag, 12 Juli 2024 22:49)

    Der Rutsch bei Arbor wegen Prüfung von Unregelmäßigkeiten ist schon heftig. Bin gespannt wie es weitergeht

  • #11

    Vaido (Samstag, 13 Juli 2024 09:20)

    Habe mich auch über den heftigen Abfall gestern gewundert m dann zu lesen, dass es "Unregelmäßigkeiten" gibt.

    Ich hab Arbor erst kürzlich ins Depot genommen und sogar überlegt aufzustocken.

    Wenn das mal kein zweiter Medical Properties Fall wird..

  • #12

    Samuel (Samstag, 13 Juli 2024 11:35)

    Hallo,
    ich habe in deinen Blog ein paar Monate nicht reingeschaut und schwupps hast du die 2k überschritten! Laut Statista entspricht deine Juni-Dividende ziemlich genau dem durchschnittlichen Nettoeinkommen in Deutschland von 2020. Auch ich musste in den letzten Monaten Dividendenkürzungen, z.B. von 3M, Walgreens Boots Alliance hinnehmen, es zeigt sich, dass der Statuts des Dividendenkönig nicht "in Stein gemeiselt ist" wenn das Geschäftsumfeld rauer wird.

    MfG Samuel

  • #13

    Frank Krause (Montag, 15 Juli 2024 08:19)

    Ich gratuliere ebenso zum Erreichten. Beeindruckend und inspirierende.

    Dazu musste ich gerade an den Finanzfluss Podcast mit Lindner denken, in dem die Idee erwähnt hat, dass man doch den Freibetrag zum Renteneintritt auf die gleiche Summe, wie die staatliche Rente, erhöhen könnte.
    Das wäre doch mal wunderbar oder?

  • #14

    Glüxxpilzz (Montag, 15 Juli 2024 11:42)

    Ich finde es gut, dass Alexander nun ein bissl "risikobewusster" unterwegs ist und damit seine monatlichen Erträge etwas aufgepimpt hat.

  • #15

    Vaido (Mittwoch, 17 Juli 2024 13:35)

    Was sind denn die aktuellen "risikobewussten" Positionen in Alexanders Depot? Ares?

  • #16

    Glüxxpilzz (Mittwoch, 17 Juli 2024 14:30)

    Hallo Vaido!
    Ja, das würde ich jetzt einfach mal so sagen, dass Ares ein bissl "risikobewusst" ist. Die haben immerhin über 9% DivR. Der Titel ist für manche Mitleser hier durchaus ein No-Go. Wie so oft gesagt: Alles reine Geschmackssache und auch absolut verständlich.
    Andere (wie z.B. ich selbst) haben mit Ares und ähnlichen Titeln hingegen kein Problem ;-)

  • #17

    Niklas (Mittwoch, 17 Juli 2024 14:31)

    Das höhere Dividenden = risikobewuster ist halte ich für Nonsens

  • #18

    Glüxxpilzz (Mittwoch, 17 Juli 2024 14:41)

    @Niklas: Mir fiel auf die Schnelle kein anderes Wort zur eleganten Umschreibung der Regel "Je höher die Dividende, umso höher das Risiko" ein. Ich hätte ja auch einfach "Dividenden-performanter" schreiben können, ohne das Wort "Risiko" ins Spiel zu bringen. Aber das hätte wieder ein paar andere Mitleser auf den Plan gerufen. :-D

  • #19

    Alexander (Mittwoch, 17 Juli 2024 17:41)

    Risiko ist immer eine Definitionssache.

    Ich sehe es eher so. Verdient ein Unternehmen 10 %, kann es das Meiste ausschütten und wird im Kurs vermutlich nicht sonderlich steigen. Oder es investiert den Gewinn und steigt im Kurs. Nun muss ich mir überlegen, ob ich gerne 10 % Buchwert oder 10 % Cash hätte.
    In der Verbrauchsphase nehme ich lieber das Geld und gehe mit meiner Frau essen. Bringt als "Reinvestition" eine hübesche "mentale" Dividende.

  • #20

    Heinz (Samstag, 20 Juli 2024 13:45)

    "mentale" Dividende - gefällt mir ausgesprochen gut. Als Rentenneuling verfahre ich auch so. Das Richtige Wort für Für Glüxxpilzz dürfte Risikofreudig sein.

  • #21

    Heinz (Samstag, 20 Juli 2024 13:49)

    schmeißt ihr jetzt eigentlich alle Walgreens raus oder hält die noch wer?
    Ich bin jetzt von 45% plus runter auf 67% minus.

  • #22

    Glüxxpilzz (Samstag, 20 Juli 2024 14:17)

    @Heinz: Stimmt. Risikofreudig passt besser. Risikobewusst ist eher so ein vornehmes Banker-Deutsch. Mir sind halt die Hochglanz-Broschüren und Bank-Fragebogen von früher eingefallen, in denen immer solche Formulierungen standen wie: „Für unsere risikobewussten Anleger empfehlen wir den Hedge Fund >Get-Poor-In-10-Seconds< …“ oder so ähnlich ;-)
    Walgreens: Flog bei mir Mitte Mai für 17€ raus.

  • #23

    Nordhesse (Samstag, 20 Juli 2024 14:28)

    Hatte bei Walgreens auf'n Tirnaround gesetzt und wurde auch enttäuscht...ist manchmal so an der Börse...habe zu 100% bei 18,50 € glatt gestellt, leider mit Verlust...
    Halte noch CVS welche ich auch noch aufstocken werde
    Allen investierten weiterhin viel Glück

  • #24

    Glüxxpilzz (Samstag, 20 Juli 2024 23:06)

    An einen Turnaround dachte ich Anfang Januar auch noch, aber spätestens mit der Dividendenkürzung ab März war der Drops gelutscht. Ich habe halt nochmal bis Mai zugeschaut. Naja, immer noch besser, als WBA jetzt noch im Depot zu haben. Muss ich mir in meinem Regelwerk nochmal rot unterstreichen, dass man mit Bekanntgabe einer herben Dividendenkürzung möglichst zeitnah Kasse machen sollte.

  • #25

    Und jetzt? (Samstag, 20 Juli 2024 23:38)

    WBA bei 10€ vielleicht jetzt ein Turnaround?

  • #26

    Value (Sonntag, 21 Juli 2024 22:17)

    Hallo Alexander, bin mittlerweile schon länger auf Deiner Seite und froh, dass es wieder ruhiger und sachlicher hier zugeht. Deinen Weg habe ich gerne und mit großer Freude begleitet, ich war zwar in der Vergangenheit nicht so konsequent wie Du, bin aber nun auch eher an der Verbrauchsphase . . . . . . will heißen ich werde ab Ende 2024 nicht mehr investieren sondern übers Jahr alles was reinkommt konsumieren.
    Meine Frau und die Kinder glauben allerdings nicht daran, so schnell kann ich (nach deren Meinung) mich nicht ändern. . . . . . . . naja, das glaube ich auch, vielleicht schaffe ich es ja 50% aller Einnahmen für die schönen Dinge des Lebens auszugeben und nur noch etwas zu investieren.

  • #27

    Irgendwie... (Mittwoch, 24 Juli 2024 19:37)

    ...ruhig hier. Es sind wohl schon alle im Urlaub, oder was? ^^