Neu im Depot: Crown Castle Intern. und Hubbell Inc.

Ich habe zwei neue Werte in mein Depot aufgenommen.

 

Crown Castle Inc. (CCI) firmiert als REIT und betreibt Funktürme, Funkzellen und ein Glasfasernetz zur Datenübertragung. Zum Einstand habe ich etwa 2.000 € investiert und 20 Aktien gekauft. Die Dividendenrendite liegt bei etwa 4,2 % und das Unternehmen strebt die nächsten Jahre Erhöhungen von 7 % - 8 % an. Die Investition erhöht mein monatliches Einkommen um ca. 4,80 €.

 

Als Zweiten Wert habe ich Hubbell Inc. (HUBB) ausgesucht. Hubbell stellt verschieden Produkte im Bereich der Elektroinstallation her. Hier habe ich ebenfalls 2.000 € investiert und 20 Aktien bekommen. Die Dividendenrendite liegt bei 3,2 % und ich erhöhe meine Einnahmen hier um 3,60 € Monat.

 

Einen kurzen Überblick über die beiden Firmen habe ich im Bereich Unternehmen eingefügt und einige Auszüge in diesen Beitrag kopiert.

 


Crown Castle International

 

Crown Castle International Corp. (CCI) wurde 1994 in Housten Texas gegründet und firmiert seit 2014 als REIT.

 

Das Hauptgeschäft von CCI ist die Bereitstellung von Infrastruktur für die Telekommunikationsbranche in den USA, daneben befinden sich Niederlassungen in Großbritannien, Puerto Rico und Australien. Die Firma betreibt 40.000 Mobilfunktürme, 65.000 Funkzellen und besitzt 65.000 Meilen Glasfaserkabel. Zu den Kunden zählen z. B. AT&T und T-Mobile US. Die Technik steht auch staatlichen Organisationen zur Verfügung. CCI hat über 4.500 Angestellte und ist an 100 Standorten tätig. Die Laufzeiten der Mietverträge für die Standorte sind sehr langfristig ausgelegt, 80 % der Mietverträge laufen länger als 20 Jahre.

 

Die Infrastruktur für die Datenübertragung ist heute genauso wichtig wie Verkehrswege oder die Energieversorgung. Die Datenübertragung wird in den nächsten Jahren immens zunehmen (Mobilfunk 5G, selbstfahrende Autos, Industrie 4.0). Ich bin für die nächsten Jahre bezüglich des Wachstums und des Geschäftsmodells ausgesprochen optimistisch.

 

Die Eigenkapitalquote mit ca. 50 % sehe ich als komfortable an. Die Dividende beträgt 4,50 $ pro Aktie (Rendite ca. 4,2 %, Stand Januar 2019) und soll laut Planung des Unternehmens langfristig um 7 % bis 8 % pro Jahr wachsen. Die Dividende wird quartalsweise in den Monaten März, Juni, September und Dezember ausgeschüttet.

 

Stand 01/2019

 

 

Quelle: Unternehmenspräsentation von CCI
Quelle: Unternehmenspräsentation von CCI


Hubbell Incorporated

 

Die Geschichte von Hubbell geht bis in das Jahr 1888 zurück, als Harvey Hubbell eine kleine Firma gründete. 1901 veröffentlichte Hubbell einen 12-seitigen Katalog, in dem 63 elektrische Produkte aus der Herstellung seines Unternehmens aufgelistet waren, und vier Jahre später gründete er sein Unternehmen als Harvey Hubbell Incorporated. 1909 begann das Unternehmen mit dem Bau eines vierstöckigen Fabrik-und Bürogebäudes, das das erste Gebäude in Neuengland aus Stahlbeton werden sollte.

 

Heute ist Hubbell weltweit tätig und hat über 130.000 Produkte im Programm für Lichttechnik, Elektroartikel (Schalter, Steckdosen, Verbindungen), Industriezubehör für die Energieversorgung, Datentechnik (Stecker, Kabel, Racks). Man könnte in einigen Bereichen durchaus Vergleiche mit Siemens in Deutschland ziehen. Das Produktportfolio ist dermaßen umfangreich, dass es sich lohnt auf die Homepage zu schauen.

 

Hubbell erhöht seit 11 Jahren die Dividende, zahlt aber schon seit Jahrzehnten regelmäßig ohne zu kürzen. Da das Geschäft etwas zyklischer ist, rechne ich damit, dass die Dividende auch einmal nicht angehoben wird. Die Eigenkapitalquote liegt bei 30 % bis 40 % (je nach Quelle), die Eigenkapitalrendite bei 17 % und die Ausschüttungsquote bei 60 %.

 

Die Dividende wird quartalsweise in den Monaten März, Juni, September und Dezember bezahlt.

 

Stand 01/2019

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 26
  • #1

    Ingo von Mission-Cashflow (Samstag, 19 Januar 2019 16:07)

    Beide Werte kenne ich so nicht. Crown Castle schau ich mir mal näher an, sieht interessant aus. Der zweite Wert passt nicht in die Strategie bzgl. nachhaltiges Dividendenwachstum.

    Danke für die Anregung!

    CU Ingo.

  • #2

    Timucin (Samstag, 19 Januar 2019 17:57)

    Hallo,
    Tolles Portfolio was Du da hast. Gefällt mir sehr gut. Lese sehr gerne mit...

    Buy the way, ich verfolge auch eine Dividendenstrategie, allerdings habe ich erst Anfang 2018 damit angefangen. mich würde es sehr interessieren, was Du ( Ihr ) von meiner Auswahl hältst. Soll ich das mal hier Posten? :)

    PS: Auf Seeking Alpha wird Tanger Factory Outlet als guten Reit angepriesen. Hast Du vor den auch ins Depot zu holen oder ist der nicht Dein Beutechema?

    Viele Grüße

  • #3

    By the way (Samstag, 19 Januar 2019 18:17)

    Hi Timucin, gönne Dir doch mal einen Englischkurs.

  • #4

    Alexander (Sonntag, 20 Januar 2019 11:05)

    Hi Ingo,

    Crown Castle ist im Prinzip wie American Tower. Mir gefällt CCI nur besser. Hubbell steigert die letzten Jahre ganz gut die Dividende und durch die lange Firmenhistorie hoffe ich, dass die noch ein paar Jahre durchhalten^^.

    Hallo Timucin,
    schreib doch einfach ein paar Zeilen zu deinem Depot und mache eine kurze Übersicht. Das Ganze kannst du mir mailen und ich mache einen Artikel daraus wie bei Jörg.

    Tanger Factory kaufe ich definitiv nicht, die passen auch nicht in mein Depot. Ich halte die langfristig für gefährlich und auf Seeking Alpha haben die die Aktie auf verkaufen gesetzt.

    Grüße an alle
    Alexander

  • #5

    Thomas (Sonntag, 20 Januar 2019 11:52)

    Hallo Alexander, immer interessant Deinen Blog zu lesen.

    Wo stöberst Du die Aktien auf? Gibt es dort eine spezielle Seite, bzw. Seiten?
    Ich beschäftige mich schon über zehn Jahre mit Aktien und speziell mit Schwerpunkt Dividende, habe aber von beiden noch nie gehört.

    Danke daher für die Vorstellung der Werte!

    Tanger sehe ich ähnlich kritisch. Ich habe sie irgendwann mal auf die watchlist genommen, genau wie die Deutsche Euroshop. Mir gefällt die Fokussierung auf Einzelhandel aber nicht. Internethandel wird hier denke ich zunehmend zu einem Problem.

    Schönen Sonntag
    Thomas

  • #6

    Andreas (Sonntag, 20 Januar 2019 14:06)

    Hallo Alexander,

    Was genau gefällt dir an Crown Castle besser? Wenn ich raten müsste würde ich die höhere Dividendenrendite schätzen...

    Ich habe AMT im Depot..

    Sind globaler Aufgestellt ob das Positiver oder Negativer zu sehen ist weiß ich natürlich auch nicht.

    Zwar nur 2% DIV Rendite aber Steigerung von 23% p.A.

    War das der einzige Grund was dir besser gefällt oder noch anderer?
    Würde mich interessieren da ich am Überlegen bin AMT aufzustocken oder Crown Castle noch mit dazu zunehmen.

    Gruß

  • #7

    Alexander (Sonntag, 20 Januar 2019 14:52)

    Hallo Thomas,
    viele Aktien habe ich über die Tabelle von Dave Fish, der leider verstorben ist. Die Tabelle wird aber weiter geführt. Den Link findest du rechts unter "Interessante Links".
    Dann schaue ich beim Aktienfinder.net und stöbere auf verschiedene Webseiten wie dividend.com oder finviz. Im Laufe der Jahre findet man so den einen oder anderen Wert.

    Hallo Andreas,
    ganz klar die höhere Dividendenrendite. Ob die Internationalisierung von AMT ein Vor- oder Nachteil ist, kann man vermutlich lange diskutieren. Ob du CCI kaufst oder lieber AMT aufstockst, ist wohl mehr eine Geschmacksache. Vergleiche die beiden Firmen bezgl. Verschuldung, Wachstum etc. und entscheide dann für dich. Ob etwas richtig oder falsch war, weiß man erst im nach hinein, wobei manche das natürlich schon vorher genau wussten^^

    Viele Grüße
    Alexander

  • #8

    HSL (Montag, 21 Januar 2019 07:35)

    Hallo Alexander,
    zwei interessante Werte, die du da neu aufgenommen hast. :)
    Auch ich möchte mein Portfolio mit Reits ergänzen.
    Ich habe EPR Properties, Iron Mountain und Kimco auf der Watchlist.
    Welche Reits siehst du momentan als "kaufenswert" an?+

    Vielen Dank für die Anregungen.

  • #9

    James (Montag, 21 Januar 2019 10:42)

    Hi Alex,

    spannende Käufe, ich bin echt erstaunt wie du an solche Werte kommst, ich hatte beide noch nie wahrgenommen oder gelesen.

    Was ich mich jedoch frage ist, wieso nutzt du die aktuelle Schwächephase für viele Unternehmen in deinem vorhandenen Depot nicht um diese Aufzustocken und zu verbilligen?!
    wie z.B. Altria + Bat + CVS Health + IBM + KHC

    Ich halte alle diese Unternehmen für sehr preiswert aktuell. Ja, diese Unternehmen haben Probleme aber ich sehe die doch als kurzfristig an, oder gehst du davon aus Altria und BAT finden keine Raucher mehr (E-Zigarette oder Normale), CVS löst das Problem mit Amazon nicht bzw. bereitet sich schlecht darauf vorn oder KHC wo es aktuell am Umsatz mangelt.

    Viele Grüße
    James

  • #10

    Alexander (Montag, 21 Januar 2019 20:05)

    Hallo HSL,

    EPR und Iron Mountain habe ich ja selber und werde weiter aufstocken, daher bin ich "befangen".

    Kimco kenne ich nicht. Ich habe mir mal die Präsentation auf der HP angeschaut, auf den ersten Blick nicht schlecht. Ich bin nur bei Shopping Centern in den USA generell vorsichtig. Die haben viermal so viel Fläche pro Einwohner wie wir in Deutschland. Ich habe da letztes Jahr einen Artikel gelesen (Seeking Alpha?), die waren auch nicht ganz so begeistert. Kimco muss nicht schlecht sein, es lohnt aber, genauer hinzuschauen.

    Hallo James,
    ich habe besagte Werte schon aufgestockt und nähere mich bei einigen schon meinem Maximalziel von 10K Investitionssumme. Ich werde diese bevorzugt weiter aufstocken, möchte aber die anderen Unternehmen nicht ganz aus den Augen verlieren. Microsoft habe ich seit vier Jahren nicht nachgekauft, sonst kriege ich hier nie meine 10k zusammen. Die Unternehmen werden ihre Probleme lösen. Einige sind momentan eigentlich out, obwohl sie nicht so schlecht dastehen wie man glauben möchte. Freitag kaufe ich noch Unternehmen 49 und 50, dann kann ich mich an das Nachkaufen machen.

    Viele Grüße
    Alexander

  • #11

    James (Dienstag, 22 Januar 2019 09:59)

    Hallo Alex,

    ja das sehe ich, das du bei meinen genannten Werten bereits in Regionen kommst, wo du an die 10k Marke heran kommst. Wie sehr ist diese Marke den für dich in Stein gemeißelt? Ich würde nämlich solche Unternehmen bzw. generell Unternehmen solange nachkaufen und aufstocken wie ich sie für attraktiv und unterbewertet halte!
    Das mit MSFT glaube ich dir sofort, ich hatte sie bei 45€ eingesammelt was ich schon recht sportlich fand, nun bin ich >100% im Plus und würde auch aufstocken wollen, jedoch definitiv nicht zu aktuell Kursen da muss es zuerst deutlich runtergehen.

    »Es ist besser, ein hervorragendes Unternehmen zu einem guten Preis (Altria) zu kaufen, als ein gutes Unternehmen zu einem hervorragenden Preis (MSFT). (Warren Buffett)

    Ich halte beide Unternehmen für hervorragend, jedoch ist der Bewertungsunterschied deutlich zu hoch für mich als das er einen Kauf von MSFT rechtfertigt!

    Dann bin ich mal gespannt, welche beiden neuen Werte es werden.

  • #12

    AlKi (Dienstag, 22 Januar 2019 12:50)

    Ein kleiner Vorschlag zum Kauf Digital Realty (DRL) Trust und Abbvie (ABBV). Gruss AlKi

  • #13

    Alexander (Dienstag, 22 Januar 2019 21:05)

    Hallo James,
    die 10k sind sehr tief und fest in Stein gemeißelt. Irgendwo muss ich mir selber eine Grenze setzen und 50 Werte á 10 K sind 500k Investitionssumme. Dann werden die Dividenden verbraten. Stocke ich einen Wert zu stark auf und liege falsch, dazu gibt es genug Beispiele (GE etc), dann kommt ein zu großes Ungleichgewicht in mein Depot. Altria hat es heute wieder mächtig geschüttelt, da muss ich noch etwas lesen. Man kann auch nicht ausschließen, dass Altria doch noch in Bedrängnis kommt. Also ist meine Obergrenze eine Frage der Sicherheit und etwas Kapitaldiversifikation. Es besteht sonst die Gefahr, dass ich irgendwann nur wenige Werte extrem übergewichte und hoffe, es wird schon wieder.

    MSFT hat von den Zahlen her eine sehr gute Entwicklung die letzten Jahre geliefert, da ist eine höhere Bewertung gerechtfertigt. Wie viel höher? Gute Frage. Wenn ich allerdings die Werte, die deutlich im Plus sind aus psychologischen Gründen nicht aufstocke (McDonalds, Texas Instruments, MSFT), dann habe ich wieder das Problem, wie oben beschrieben. Alles nicht so einfach.

    Hallo AlKi,
    ein Wert von den beiden ist dabei. Am Wochenende ist es raus ;)

    Viele Grüße
    Alexander

  • #14

    Andreas (Dienstag, 22 Januar 2019 22:19)

    Hallo Alexander,
    immer sehr interessant zu sehen, welche Werte es warum in dein Depot schaffen!

    Da bin ich schon auf Freitag sehr gespannt, welche 2, vorerst letzten Werte, es sein werden.
    Einer der zwei, von AlKi genannten, Werte ist schon in meinem Depot.
    Bin gespannt, ob wir da konform gehen.
    Bei ITW konnte ich und auch andere dich ja überzeugen ;-)

    Ich bin an meinem 21. Wert für mein Einzeldepot dran und bei den REITS werden es statt der geplanten 5 jetzt vielleicht sogar 8 werden.
    Dein CCI Investment konnte mich nämlich auch überzeugen.
    Die Div Rendite für einen REIT ist derzeit zwar noch niedrig, allerdings mit einer der stärksten Steigerungsaussichten.

    Liebe Grüße aus Niederösterreich
    Andreas

  • #15

    James (Mittwoch, 23 Januar 2019 10:48)

    Hallo Alex,

    OK, dann wird es natürlich langsam "eng" meine genannten Werte aufzustocken wenn du dich strikt an die 10k Grenze halten willst. Die Hintergründe warum du das machen willst kann ich voll nachvollziehen, dennoch würde ich hier das nicht so eng sehen und guten Unternehmen zu guten Kursen jederzeit aufstocken. Bei mir hat Novo Nordisk teilweise >15% Depotanteil gehabt, weil ich durchgehend beim Kurssturz von 50 auf 30€ verbilligt habe und meine eigene noch nicht so eng gesehene Grenze deutlich überschritten habe. Mittlerweile bin ich froh Novo Nordisk so hoch gewichtet zu haben.

    Das man auch mal falsch liegen kann ich durchaus richtig, aber sollte ein Wert der 2% - 3% (15K) Depotanteil hat Pleite gehen dann ist der Verlust zwar schmerzhaft aber durch die Diversifizierung durchaus zu verkraften!
    Ja Altria habe ich gesehen, ich denke hier sind die Herabstufungen das Thema. Falls dem so ist werde ich definitiv aufstocken, weil ich es nicht verstehe wie irgendwelche selbsternannten Analysten die Zukunft eines riesen Konzernes hervorsagen können und dabei auch noch meinen sie liegen richtig. Ja 50% werden das durchaus tun, die anderen 50% liegen jedoch falsch, wem also glauben. Ich habe mich dafür entschieden mein eigenes Bild zu machen und nicht auf Analystenkommentare oder Herabstufungen zu hören.

    MSFT hat wie du sagst super Zahlen und eine sehr gute Entwicklung hingelegt. Ja bei dem Wachstum ist die höhere Bewertung durchaus gerechtfertigt, aber ist das aktuelle KGV im Ansatz gerechtfertigt? Ich denke nicht. Daher halte ich mich mit einer Aufstockung aktuell zurück da das KGV deutlich über dem 10-Jahresschnitt liegt!

    Alles nicht falsch verstehen, ich kann dein handeln und deine Denke total nachvollziehen und verstehe deine Handlungen :) Ich möchte manchmal nur nochmal etwas kritisch die Beweggründe erfragen.

    Dann tippe ich bei den Werten auf Abbvie! Hier hast du eine tolle Dividendenrendite und eine super Steigerung, dazu ist der Wert durchaus stabil.

    Viele Grüße
    James

  • #16

    Mathias (Mittwoch, 23 Januar 2019 13:17)

    Hallo Alexander,
    mal eine kurze Frage zu EPR.
    Hast du die Dividende für Januar bereits erhalten? Ich nämlich noch nicht, diese ist normalerweise immer am 19. des Monats drau. Auf der HP habe ich auch keine weiteren Infos gefunden.

    CCi werde ich mir jetzt auch genauer anschauen, schein ein interessanter Wert zu sein.

    Gruß
    Matthias

  • #17

    Alexander (Mittwoch, 23 Januar 2019 22:04)

    Hallo James,
    ich hatte auch mal einen Wert deutlich übergewichtet. Das war eine ziemliche Achterbahnfahrt, sowas möchte ich nicht nochmal durchmachen. Vielleicht kommt daher mein selbst auferlegte Grenze.

    Kritische Fragen sind durchaus willkommen, da muss ich dann nochmal über mein Handeln nachdenken, was ja nicht verkehrt ist.

    Hallo Mathias,
    EPR habe ich bekommen. Es kommt wohl manchmal etwas auf die Bank an. Bei Onvista ist die Dividende am Tag der Ausschüttung am Konto, bei der ING dauert es manchmal ein paar Tage, bis die Abrechnung im Postfach liegt. Die Wertstellung erfolgt aber taggenau.

    Grüße
    Alexander

  • #18

    Peter (Samstag, 26 Januar 2019 11:18)

    Guten Tag. Warum hast du nicht American Tower gekauft. Die scheinen mir den Markt eher zu dominieren als Crown Castle? Hattest du dir mal als Alternative American Tower angeschaut? Wenn ja, warum hast du dich nicht für die entschieden?

    Angenehmen Sonnabend,
    Peter

  • #19

    Alexander (Samstag, 26 Januar 2019 12:29)

    Hallo Peter,
    ich habe mich für Crown Castle entschieden, da die Dividendenrendite deutlich höher ist und American Tower in einigen politisch instabilen Ländern unterwegs ist. Afrika und Südamerika, da weiß man nicht, was die Zukunft bringt. Letztlich fühle ich mich mit CCI einfach wohler.

    Gruß Alexander

  • #20

    Alois (Samstag, 26 Januar 2019 13:13)

    Tanger hat mit Outlet- Centern zu tun und nicht mit dem Einzelhandel direkt. Wer will hier nicht wühlen und nach Schnäppchen suchen. Wird meiner Meinung nach falsch eingeschätzt und noch trotz Amazon eine Geschäftsgrundlage haben.

  • #21

    Ricardo (Samstag, 26 Januar 2019 19:57)

    Hallo Alexander,
    deine Aktienauswahl ist immer wieder interessant. Hatte mir auch einige Werte angesehen und finde Watsco Inc (NYSE: WSO) WKN: 885676 auch ganz interressant. Hat jetzt erst um 10% die Dividende angehoben und zahlt seit 45 Jahren. Großhändler für Heizung-, Lüftungs-, Klima- und Kältetechnikprodukte.
    Aber du hast ja nun deine 50 Unternehmen voll und Southern Co. war auch dabei, das freut mich, denn die habe ich auch im Depot.
    Mein Plan ist es auch jetzt pö a pö aufzustocken und nur wenn mal extra Geld da sein sollte kaufe ich vielleicht einen neuen Werte hinzu.
    Es findet sich halt immer wieder mal ein Wert den man so noch nicht auf dem Schirm hatte.

    Gruß Ricardo

  • #22

    Ludger (Samstag, 26 Januar 2019 21:38)

    Hallo Alexander,
    hast du ITW wieder verkauft?
    Wenn ich unter dem Reiter Unternehmen dann ITW anklicke steht oben verkauft?!

    Beste Grüße aus HH und danke für deine tolle Homepage. Ich bin stiller Leser und die Seite ist motivierend.

    Ludger

  • #23

    Alexander (Sonntag, 27 Januar 2019 11:21)

    Hallo Ricardo,
    ich finde auch immer wieder interessante Firmen. Klar könnte ich auch 51 Unternehmen aufnehmen oder 52, 55, 75... Allerdings stößt man irgendwann an seine Grenzen, außer es ist einem egal und man lässt die Unternehmen auf ewig im Depot. Dann hat man null Arbeit. Ja, die Qual die Wahl :)

    Hallo Ludger,
    ITW habe ich nicht verkauft. Ich habe die Seite von einem Unternehmen, dass ich verkauft habe kopiert, damit die Form etc. erhalten bleibt. Leider habe ich das "verkauft" dann nicht gelöscht. Einfach Schlamperei von mir. Danke für den Hinweis.

    Viele Grüße
    Alexander

  • #24

    Christian (Sonntag, 27 Januar 2019 12:08)

    Hallo Alexander,

    eine Frage hätte ich zu deiner Wahl des REITs: Warum ist deine Wahl nicht auf American Tower (A1JRLA) gefallen? Klar, AMT hat nur eine Div.rendite von 1,88% im Gegensatz zu CCI mit seinen knapp 3,8%. Aber CCI ist laut der Corporate Strategy des Unternehmens rein am US Markt interessiert; AMT ist heute schon global aufgestellt, v.a. in den fernöstlichen Wachstumsmärkten.
    Schätzt du die Wachstumschancen von CCI in Telekommunikation allein in den USA größer ein, als den globalen Ansatz von AMT?

    Beste Grüße!

  • #25

    Michael (Sonntag, 27 Januar 2019 15:34)

    @Ricardo: Watsco habe ich auch schon eine Weile auf meiner Watchlist. Die Zahlen sind soweit alle in Ordnung. Mit der letzten Dividendenerhöhung, die im Vergleich zu den vorherigen etwas moderater ausfiel, steigt der payout ratio auf 96% Prozent. Mir fehlt da jetzt ein wenig die Phantasie, wie das in den nächsten 10 Jahren weitergehen sollte, auch wenn die derzeitige DivRendite von über 4% natürlich sehr verlockend erscheint.

  • #26

    Alexander (Sonntag, 27 Januar 2019 18:01)

    Hallo Christian,

    zu den Wachstumsaussichten kann ich wenig sagen, da mit 5G einiges im Umbruch ist. Ich halte CCI einfach für etwas sicherer und stabiler.

    Grüße