Kauf Altria

Der Dezemberkauf war gar nicht so einfach, nicht das ich mit der Technik nicht klar käme, sondern die Auswahl des Unternehmens. Zunächst habe ich mir eine Liste mit den Aktien mit dem größten Minus gemacht, dann habe ich eine Auflistung mit der Dividendenrendite erstellt. Ich habe auch in meiner Excel-Liste geschaut, von welcher Firma ich noch wieviel Nachkäufe benötige.


So richtig ins Auge gesprungen ist mir nichts, letztendlich hat mein Bauch gesagt, ich soll Altria aufstocken. Das einzige was dagegen spricht ist, dass sie nahe dem Höchststand notieren. Nun ja, kann aber in zwei Jahren noch höher stehen.

 

Jedenfalls habe ich mein Konto um 1.500 € geplündert und zugekauft.

 

Ich bekam dafür 28 Aktien zu einem Preis von 1.527,47 € incl. Gebühr  und insgesamt habe ich 4.502,60 € in Altria investiert. Mein Bestand liegt nun bei 95 Aktien. Die Dividendenrendite der neuen Aktien liegt brutto bei ca. 3,9 % und ich kann künftig rd. 42 € netto zusätzliche Dividende im Jahr verbuchen. Die Jahreseinnahmen durch Altria liegen damit bei rd. 150 €, Tendenz hoffentlich steigend.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Christoph (Dienstag, 08 Dezember 2015 11:40)

    Schöner Kauf Alex.
    Ich überlege auch öfters ob Altria für mich was wäre. Aber irgendwie kann ich mich nicht durchringen.
    Vorteile sind natürlich geringe Forschungs- und Entwicklungskosten und relativ stabiles geschäft. Nachteil sind abgesehen vom ethischen Standpunkt auch der immer weitere Verbot.
    Australien zB verteuert Zigaretten extrem. Glaube eine Schachtel kostet etwa 25 Dollar.
    Natürlich hat Altria noch weitere Standbeine aber der Hauptteil ist schon Zigaretten oder?

    € 42,00 netto zusätzlich sind wirklich schön.

    Gruß
    Christoph

  • #2

    Alexander (Dienstag, 08 Dezember 2015 18:16)

    Klar ist das Rauchen in den westlichen Ländern etwas verpöhnt, aber Wein und Bier haben die ja auch noch. Zigaretten liefern einen Hauptteil des Gewinns und es wird auch kräftig in die E-Zigarette investiert. Ethik ist mir egal, muss jeder selber wissen, was er macht.

    Gruß
    Alexander

  • #3

    Christoph (Mittwoch, 09 Dezember 2015 08:23)

    Guten Morgen Alex,

    ja das kann ich nachvollziehen. Aber machst Du Dir keine Sorgen dass es immer schwieriger wird Zigaretten zu verkaufen? Es fing ja mit dem Verbot von Werbung zb in der F1 an. Das nächste Verbot in der EU ist nun Aussenwerbungsverbot.
    Ich denke das wird immer mehr werden.
    Selbst E Zigaretten werden ja schon reglementiert.

    Schaust DU eigentlich CNBC? EIn US Finanzsender. Sehr interessant finde ich und vor allem informierend. Gestern zB ein Interview mit dem CEO von Chevron.
    Da sieht man schon, wie sehr Deutschland hinterherhängt im Bezug auf Wirtschaft für die kleinen Leute. Ich könnte mir gut vorstellen, wenn es solch eine Sendung in Deutschland geben würde, die ähnlich gut gemacht ist, dass viel mehr Deutsche sich für das Thema Aktien und generelle wirtschaftliche Dinge interessieren würde.


  • #4

    Alexander (Mittwoch, 09 Dezember 2015 20:07)

    Moin,
    nein, ich mache mir keine Sorgen. Wir haben immer unsere Scheuklappen Deutschland/EU auf, man muss das global sehen. Die Menschheit wächst und der Wohlstand nimmt zu. Die Menschen, die es "geschafft" haben, finden es hipp, westliche Produkte zu konsumieren, also auch Zigaretten. Das wird noch einige Jahre so gehen.

    CNBC kann ich leider nicht empfangen und mein Englisch ist ziemlich schlecht, wäre aber gut zum Aufbessern. In Deutschland werden sich nicht mehr Leute für Aktien interessieren, das entspricht nicht dem Sicherheitsbedürfnis des deutschen Michl. Die meisten haben nicht mal Lust, sich irgendwie zu informieren, also schauen die auch kein Börsen- TV.

  • #5

    Christoph (Mittwoch, 09 Dezember 2015 21:00)

    Hey Alex.
    Cnbc ist eigentlich frei Empfangbar. Hab Kabel bei unitymedia aber kein Zusatz gebucht.
    Ist bei mir aber auf einem hinteren sendeplatz.
    Mein Englisch ist auch nicht super. Reicht für Urlaub und im Job geht's auch noch.
    Ich muss mich bei tv oder im Urlaub erst dran gewöhnen dann geht's eigentlich gut.

    Was für Info Quellen nutzt du so?
    Ich nutze die apps von finanzen.net und Finanzen100

    Ich denke es könnte aber auch viel an der Gestaltung der Information liegen ob Interesse geweckt wird. Ist es sehr trocken dann ist es uninteressant. Ist es aber eine ausgewogene und interessante Sendung dann könnte sich das ändern.
    Gerade die jüngere Generation interessiert sich ja auch viel für Technik usw.

    Erlebt man derzeit zb beim nfl Football auf pro 7 maxx. Sehr hohe Einschaltquoten höhere als zb Handball und Basketball.

    Ist wie im alten Rom. Bespaße das Volk und es zeigt Interesse