Heinz und Kraft Foods fusionieren

Die Börse ist doch immer wieder für Überraschungen gut. Da kauft man sich Aktien, die angeblich langweilig sind und dann so eine Nachricht.

 

Aus Kraft Foods  und H. J. Heinz wird „The Kraft Heinz Company“ (kurz: Kraft Heinz Co.) und damit der weltweit fünfgrößte Lebensmittel- und Getränkekonzern. Die brasilianischen Private-Equity-Firma 3G Capital und Warren Buffett hatten erst Heinz vor 2 Jahren übernommen und von der Börse genommen. Nun wird ein neues Unternehmen geschmiedet. Heinz bekommt 51 % an dem Unternehmen und die Kraft Aktionäre dafür 16,50 $ Sonderdividende.


Das neuformierte Unternehmen wird auf einen Umsatz von rund 28 Mrd. US-Dollar kommen. Die beiden Unternehmen wollen sich unter anderem deshalb zusammenschließen, weil sie das Wachstum ankurbeln möchten, nachdem immer mehr US-Amerikaner auf eine gesündere Ernährung achten und damit den häufig zuckerhaltigen, fettigen und industriell hergestellten Nahrungsmitteln den Rücken kehren. Bis Ende 2017 werden die Synergieeffekte auf 1,5 Mrd. US-Dollar beziffert. Gleichzeitig gilt 3G als harter Sanierer, was derzeit vor allem Kraft zugutekommt.



Was bedeutet das nun für mich?

Zunächst eine Sonderdividende von 28 x 16,50 $, was etwa 420 € vor Steuer sein dürften. Der Dividendenabschlag spielt da keine Rolle, da Kraft aktuell 23 $ im Plus liegt. Sollte so hoffentlich auch bleiben.


Langfristig sehe ich es positiv.

Warren Buffett ist eingestiegen, 3G saniert und die Dividenden dürften langfristig steigen. Sollte durch Fusion die Dividende geringer ausfallen, macht mir das auch keine Sorgen, ich bleibe investiert.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Daniel (Freitag, 27 März 2015 06:54)

    Hallo Alexander,

    herzlichen Glückwunsch. Da bist Du zum richtigen Zeitpunkt genau richtig investiert gewesen. Allgemein finde ich, dass Du ein sehr spannendes und ausgewogenes Dividendendepot hast. Im Umkehrschluss macht das Deinen Blog genauso interessant. Mach´weiter so!

    Viele Grüße
    Daniel

  • #2

    Alexander (Freitag, 27 März 2015 17:12)

    Hallo Daniel,
    danke für das Lob.
    Mit Kraft hatte ich einfach Glück, aber das gehört auch dazu. Das Depot ist nur zur Hälfte spannend ;) Die etablierten Werte wie J+J, McDonalds sind eher langweilig. Spannender ist da Airgas und die Newcomer wie Qualcomm etc.

    Gruß Alexander