Nachkauf Johnson + Johnson

Gestern habe ich meine Position von Johnson + Johnson um weitere 16 Stücke aufgestockt. Damit habe ich jetzt insgesamt 33 Aktien im Depot. Leider etwas zu früh, da heute der Kurs erst mal wieder nachgegeben hat. Aber das bin ich gewohnt. Dürfte vielen so gehen. Man kauft und dann geht der Kurs runter. So ist das Spiel.


Meine Dividendeneinnahmen erhöhen sich damit auf 55 € bis 60 €, je nach Wechselkurs €/$ und meiner steuerlichen Situation. Zumindest habe ich die Dividende für den März noch mitgenommen (EX-Tag 20.02.2015).


Ich habe damit im Februar den ersten Nachkauf getätigt und werde wohl erst wieder im März nachlegen. Mein Cash-Polster liegt immer noch bei mehr als 10.000 € und ich habe damit die Möglichkeit bei einer starken Korrektur des Gesamtmarktes verstärkt zu investieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0