Monatsübersicht April 2019

 

Sparquote und Cash

Neben meinem Dauerauftrag von 1.000 € habe ich diesen Monat 2.000 € zusätzlich gespart. Die Dividendeneinnahmen beliefen sich auf 609 € und damit fiel der April fast genauso aus wie der März.  

 

Der Verkauf von Walmart brachte 9.271 €, somit nahm mein Investitionskapital aus dem laufenden Geschäft um 12.880 € zu. Dazu kommen die 30.000 € durch die Umschichtung aus dem Auto-Depot. Diese rechne ich nicht zum regelmäßigen Sparbetrag, komme aber in der Gesamtsumme somit auf 42.880 €.

 

Die Aktienkäufe schlugen mit 18.135 € zu Buche, und mein freies Investitionskapital liegt bei 33.200 €.

 

 

Dividenden 

Ich  erhielt Dividendenzahlungen mit einer Summe von 609,76 €.

Im Vergleich zum April 2018 (477,27 €) ist das eine Steigerung um 132,49 € oder 27,76 %.

 

Die gesamten Dividendeneinnahmen 2019 liegen bei 2.445,89 €.

 

Die Zahlungen kamen von:   

Altria

Cardinal Health

Cisco

Coca-Cola

Crown Castle

Digital Realty

EPR Properties

Genuine Parts

Gladstone Com.

Illinois Tool Works

Iron Mountain

One Liberty Properties

Patterson

Realty Income

Spirit Realty

STAG Industrials

Walmart

W.P. Carey

 

 

 

98,66

34,49

32,88

42,30

14,83

15,69

12,33

42,25

19,79

13,23

52,47

41,67

39,62

9,37

53,47

10,18

39,15

37,38

 

 



 

 

Aktienkäufe

Ich habe 5 Käufe für 18.135,44 € durchgeführt und die Investitionssumme stieg auf 240.593,48 €.

 

Hinweis: Durch den Depotübertrag weicht die Summe von Onvista etwas von der tatsächlichen Investition ab, da die Gebühren nicht mitgerechnet wurden.

 

Die Käufe im Einzelnen waren: 

  

       29 BAT                                           (1.057,17 €) 

     160 Gladstone Commercial         (2.950,80 €)

     620 Global X SuperD. ETF          (10.046,13 €)

       22 Procter & Gamble                  (2.080,34 €)

       40 Qualcomm                              (2.001,00 €) 

 

Verkauft habe ich meine 112 Walmart, diese Unternehmensbeteiligung brachte einen Gewinn von  2.183,89 € incl. Dividenden netto.

 

Depotentwicklung

Das Depot ist mit 35.391 € im Plus und hat im Vergleich zum Vormonat etwa 4.260 € gewonnen.

 

 

Sonstige Einnahmen

Google Werbung: 86.450 Seitenaufrufe, 117 Werbeklicks, 94,66 € brutto 

Amazon Affiliate:  56,23 € brutto 

 

 

Planung nächstes Monat 

Nachkäufe werde ich voraussichtlich 6 Stück vornehmen, da ich 6 Freebuys habe. Auf der Wunschliste stehen 3M und Iron Mountain, da diese etwas im Kurs nachgegeben haben. Ich möchte BAT und Altria nochmals nachkaufen, um hier mein Ziel von 10.000 € Investitionsvolumen zu erreichen und der Rest wird sich ergeben.

 

Wahrscheinlich findet der Spin Off von Kontoor aus der Mutter V.F. Corp. statt und ich werde Kontoor verkaufen und das Geld in V.F. Corp reinvestieren.  

 

Die Dividendeneinnahmen für Mai sind momentan schwer zu kalkulieren, da sich doch einiges getan hat, aber ich denke, dass ich doch wieder an der 600 €-Marke kratze.

 

Was war sonst noch?

Eigentlich ein ruhiger Monat, wenn man vom Verkauf von Walmart und die Umschichtung aus dem Auto-Depot außen vor lässt. Mit Procter & Gamble und dem Dividenden-ETF habe ich meine zwei ersten Positionen auf 10k € gebracht und es stehen noch 48 Firmen zum Nachkauf zur Verfügung.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 31
  • #1

    Ingo von Mission-Cashflow (Mittwoch, 01 Mai 2019 13:21)

    Wieder ein starker Monat. Sehr gut!

    Und dein Depotumbau geht gut voran, auch wenn ich nicht alle Käufe so unterschreiben würde. Aber du hast einen Plan und ziehst ihn durch. Das ist wichtig.

    Dein Kaufpreis von Iron Mountain liegt ja auch so bei 30,- Euro, oder? Planst du hier zeitnah Nachkäufe oder wartest du noch auf günstigere Preise?

    Frage zum Blog, die Seitenaufrufe sind "Seitenaufrufe" (all) oder "einzelne Seitenaufrufe" (unique)?

    CU Ingo.

  • #2

    Jonny (Mittwoch, 01 Mai 2019 13:27)

    Hi Alex,

    deine Divideneneinahmen sind wirklich zum staunen. Auch deine monatliche Sparleistung ist wirklich beachtlich. Am meisten beeindruckt mich allerdings deine Investitionsgeschwindigkeit, denn diese hat auch nochmal deutlich fahrt aufgenommen. Im geheimen versuche ich mit dir Schritt zu halten, allerdings scheinst du immer noch einen Koffer mit Geld im Keller versteckt zu haben. :-) Den einzigen Vorteil den ich habe, sind 30 Jahre mehr Zeit bis zum Renteneintritt. Aber im Ernst, dein Blog ist eine Inspiration und Motivation zugleich. Vielleicht kannst du nochmal etwas zu deinem neuem Global X Superdividend schreiben. Mich würden deine Beweggründe zu dem Kauf dieses Highyielder interessieren.

    PS: Schau nochmal bei deiner Dividendenübersicht April, dort scheint sich bei Patterson Reality Income ein Fehler eingeschlichen zu haben.

    Einen schönen Feiertag und Grüße nach Franken

  • #3

    Jan (Mittwoch, 01 Mai 2019 13:57)

    Hallo Alexander,
    Da hast du ja mal richtig geshoppt, ich hoffe ich kann irgendwann auch mal in dem Ausmaß einkaufen.
    Weiter so
    Gruß Jan

  • #4

    Alexander (Mittwoch, 01 Mai 2019 14:18)

    Hallo Ingo,
    IRM habe ich knapp über 30 € gekauft. Am Freitag plane ich 3M aufzustocken und nächsten Freitag IRM. Ich werde wohl so um die 3k je Unternehmen investieren.

    Ich habe bei Jimdo Google Analytics integriert, komischerweise weichen die Werte etwas ab, wenn ich Google direkt aufrufe. Was mir aber letztlich egal ist. Seitenaufrufe nach Jimdo hatte ich 102.000 (all) und Besucher 39.286 (unique). Irgendwie erschreckend, dass ich so viel Interesse hervorrufe.

    Hallo Jonny,
    mein Keller ist groß, wird aber langsam überschaubar leer^^.
    Wenn du die 30 Jahre am Ball bleibst und die nächsten 3 oder Crashs durchstehst, wirst du dir keine Sorgen machen müssen :) Davon bin ich fest überzeugt.
    Die Beweggründe für den ETF waren, dass ich die wegfallenden Erträge vom Autodepot teilweise kompensieren wollte. Ich hatte vor, mir einige Preferred Stocks als Ersatz zu kaufen, aber das ging ja wegen MiFID II nicht. Daher habe ich mit Rücksprache mit der Finanzchefin das Experiment ETF gestartet und 1/3 der 30k investiert. Der Rest fließt in die vorhandenen Unternehmen. Letztlich gibt es da kein Geheimnis, es ist einfach ein Versuch.

    Danke für den Hinweis, bei Patterson hatte ich aus Versehen Realty angefügt. Ich habe es ausgebessert.

    Hallo Jan,
    hartnäckig dran bleiben und weiter Einkommensquellen erschließen, dann wird das schon. Ich bin über die Entwicklung selber überrascht.

    Viele Grüße
    Alexander

  • #5

    thetripod (Mittwoch, 01 Mai 2019 15:48)

    Hallo Alexander,

    mich würde noch interessieren, was du denn genau von deinem Superdividend ETF denkst. Vielleicht kannst du hierzu bei Gelegenheit auch eine kleine Analyse vornehmen, so wie in der Rubrik "Unternehmen" zu deinen einzelnen Aktienwerten vorgenommen.
    Viele Grüße

  • #6

    Samuel, der Dividenden Nerd (Mittwoch, 01 Mai 2019 19:48)

    Hallo Alexander,

    ich finde es herausragend, wie gleichmäßig die Dividenden übers Jahr bei Dir verteilt sind. Fast könnte man glauben, dass da Absicht dahinter steckt, es ist aber wahrscheinlich der Tatsache geschuldet, dass US-Werte nun mal in der Regel quartalsweise ausschütten?
    Dein Blog hat mich übrigens dazu motiviert, auch einen Blog ins Leben zu rufen. Danke für die tolle Motivation, und die regelmäßigen Updates zu deinem Vorgehen.

  • #7

    Thomas (Donnerstag, 02 Mai 2019 08:21)

    Hallo Alex,

    aus welchem Grund hast Du Wal-Mart verkauft?!

    Gruß Thomas

  • #8

    Olli (Donnerstag, 02 Mai 2019 13:56)

    Hi Alex,

    wenn das weiterhin so gut läuft bei Dir,
    wirst Du Anfang 2020 schon Dein Ziel für 2023,
    mit 6.600€ Dividende pro Jahr, erreicht haben.
    Passt Du dann den Plan wieder an?

    Viele Grüße
    Oliver

  • #9

    Klaus (Donnerstag, 02 Mai 2019 18:26)

    Hallo Alexander,

    ich habe Gladstone Capital (US3765351008) seit 21.03.2019 im Depot. Dieser Titel läuft mit monatlicher Dividendenzahlung - eigentlich. Die Dividende für 04/2019 habe ich allerdings noch nicht erhalten.
    Frage an den erfahrenen Anleger: hast du Kenntnis, ob sich hier seitens Gladstone etwas geändert hat?


    Du hast ja den Titel Gladstone Com. im Depot, dieser ist ja auch ein monatl. ausschüttendes Papier.

    VG
    Klaus

  • #10

    Julian (Donnerstag, 02 Mai 2019 18:55)

    @ Klaus

    Das ist bei Gladstone normal. Ich rechne mit deren Gutschrift erst Montag, spätestens Dienstag.
    Alex hat mal irgendwann geschrieben das er die Zahlung von Gladstone "zeitversetzt" angibt, also so wie sie tatsächlich bezahlt wird. Seine Zahlung oben im Artikel kam zwar Anfang April, wurde von Gladstone aber für März ausbezahlt.

    Normal ist das Geld um den 3. oder 4. des Folgemonats da. Habe dieses Jahr am 4. Januar deren Ausschüttung bekommen, wurde aber für Dezember berechnet(Steuer). Also keine Panik, das ist normal :)

  • #11

    Alexander (Donnerstag, 02 Mai 2019 20:19)

    Hallo thetripod,
    ob ich für einen ETF eine Analyse mache, muss ich mir überlegen. Das Meiste findet man auf deren Homepage und nicht, dass das letztlich als Werbung zählt. Gut, da kann man darauf hinweisen. Ich habe die Befürchtung, das einige den ETF gekauft haben, weil ich den im Depot habe. Wenn das schief geht, au Backe....

    Hallo Samuel,
    ein bisschen Planung steckt schon dahinter, dass die Dividenden halbwegs gleichmäßig verteilt kommen, ist aber nicht das primäre Ziel. Versteck mal deinen Anmeldebutton (ja - ich habe auf deiner Seite etwas geschnuppert^^)

    Hallo Thomas,
    den Grund, warum ich Walmart verkauft habe, findest du im Blogbeitrag vom 13. April.

    Hallo Oliver,
    wenn es gut läuft, werde ich sogar am Planziel 2024 (7.440 €) kratzen.
    Nochmal passe ich den Plan nicht an, da ich mein Ziel 1.000 € netto/Monat problemlos erreiche und ich guter Dinge bin, in 8 Jahren die 500k Investition zu erreichen. Was dann an Dividende rausspringt, da lasse ich mich überraschen. Zugegeben, ich bin ein Excelspieler, es sollten zwischen 1.500 € und 1.800 € im Monat sein. Aber das ist Theorie.

    Hallo Klaus,
    es ist so wie Julian es schreibt. Das Geld wird zum letzten des Monats gebucht, aber die Abrechnung ist erst ein paar Tage später im Postfach. Es kommt auch sehr auf deinen Broker an. Die ING braucht bei mir am längsten.

    Viele Grüße an alle
    Alexander

  • #12

    Olli (Freitag, 03 Mai 2019 11:09)

    Hi Alex,

    vielen Dank für die Antwort.

    Ich dachte du würdest den Renteneintritt vorziehen, oder so.
    Aber das neue 1,5K - 1,8K Ziel ist natürlich auch schön als Zusatzrente ab 63.

    Ich bin echt begeistert wie stur Du die Investitionen durch ziehst,
    wobei ich auch Dein abwandern zu mehr REITS etwas komisch finde, aber Ziele sind ja auch dafür da um angepasst zu werden.
    Wenn REITS inzwischen besser in Deine Strategie und Ziele passen so what.

    Viele Grüße einer Deiner Stammleser
    Oliver

  • #13

    Alexander (Freitag, 03 Mai 2019 17:04)

    Hallo Oliver,
    wenn es sich ergibt, ziehe ich den "Renteneintritt", besser arbeitsfreie Phase, vor. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, wie z. B. Stunden reduzieren oder kündigen und 1 Jahr arbeitslos melden (so einen alten Sack wie mich nimmt dann eh keiner mehr^^). Vielleicht kann ich nebenher noch etwas sparen, um die Zeit bis zur Rentenzahlung zu überbrücken. Das warte ich aber ab, da muss vieles geklärt werden. Krankenkasse, Rentenkasse etc.

    Die REITs machen 26 % vom Depot aus, sozusagen meine Immobilienabteilung. Da REITs kaum oder gar nicht die Dividende steigern, werden die andern 74 % des Depots den momentanen Geldüberschuss durch die REITs kompensieren oder gar überholen.
    Da ich nicht mehr auf 30 Jahre Wachstum setzen kann, sondern weniger als 10 Jahre vor mir habe, muss ich etwas verstärkt auf hohe Renditen setzen, um eine Mindestausschüttung zu erreichen.

    Viele Grüße an meinen Stammleser
    Alexander

  • #14

    Jaho Laho (Freitag, 03 Mai 2019 23:59)

    Hallo Alexander,

    gibt es einen Grund warum du praktisch gar nicht in Pharmawerte investierst? (Pfizer, usw.) Zumal die Dividenden ja auch nicht schlecht sind. Oder deckst du den Bereich nur mit Johnson&Johnson ab?

    Wahrscheinlich hast du das Thema schon mal besprochen, aber dann ist es mir leider entgangen. Wenn dem so ist, dann tut es mir leid, dass ich nochmal nachfrage.

    Gruß

    Johannes

  • #15

    hessihecko (Samstag, 04 Mai 2019 09:06)

    moin moin
    ich finde deine sture strategie mit 10 k pro titel völlig okay. die divis sprudeln dann ja auch rein. denke aber dass du bei deiner begeisterung für börse auch ein mini depot hast mit raus rein geschäften und spasss dabei.
    wobei dies geschäft erst mit minium 50 k interessant ist.
    ich persönlich finde aber die sture strategie des einsammlens besser als den zock.
    wobei ich mich auch auf den ersten crash freue um billig einzukaufen und hoffe das die gelassenheit im blog dann immer noch zu erkennen ist. denke das die meisten hier im blog noch keinen 50 - 60 % minus ding miterlebt haben.
    denn dann bleiben nur die wirklichen entspannten entspannt.
    deshalb an jeden bloger hier auch wenn divis toll sind; immer bargeldreserve!!!!
    wobei mich mal interessieren würde wie hoch der blog findet sie (bargeldreserve) haben zu sollen?

    ps bei mir ist sie immer 40- 50 %. plus immobilien. ( d.h mietfrei wohnen usw.)

    grüße aus ffm
    hessihecko

  • #16

    Nordhesse (Samstag, 04 Mai 2019 11:11)

    Schön von einem weiteren Hessen zu lesen.
    Meine Bargeldreserve liegt aktuell bei 7% vom aktuellen Depotwert. Mein Ziel ist jeden Monat die erhaltenen Dividenden wieder zu investieren,Vorzugsweise in Quartalszahlen.
    An dieser Stelle eine Frage von mir an die Mitleser, ich habe Imperial Brands im Depot und überlege zu diesen Kursen nachzukaufen, wie ist Eure Meinung zu diesem Wert?

    Grüße aus Meg
    Nordhesse

  • #17

    Alexander (Samstag, 04 Mai 2019 11:22)

    Hallo Johannes,
    warum ich nicht mehr in Pharmahersteller habe? Keine Ahnung, es hat sich einfach so ergeben. Wenn ich den Bereich Gesundheit sehr weit auslegen, dann habe ich mit J&J, Patterson, Walgreens Boot A. usw. einige Titel im Portfolio. Ich habe da nie darauf geachtet oder konkret nach Herstellern gesucht.

    Hallo hessihecko,
    klar habe ich ein Zockerdepot und ich handele auch mit CFDs auf Rohstoffe, aber das sind nur kleine Summen und befriedigen meinen Spieltrieb. Ich hatte schon Einbrüche von 90 %, daher hoffe ich, das ich gelassen bleibe, wobei ein Kursrückgang von 50 % im Gesamtdepot an keinem spurlos vorübergeht. Hier heisst es kühlen Kopf bewahren und keine Panikverkäufe tätigen.

    Unabhängig von Reserven für eine mögliche Reparatur vom Haus etc. , habe ich keine großartige Reserve zum Investieren. Was am Cashkonto liegt, wandert nach und nach in die Unternehmen.

    Grüße
    Alexander

  • #18

    Klara (Sonntag, 05 Mai 2019 15:30)

    Ich habe es eine zeitlang mit Forex versucht (Echtgeld und Spieldepot). Würde mich da nicht als Laie bezeichnen (hab wirklich hunderte Stunden versenkt in Strategien, Techniken, selbst EAs programmiert, usw). Aber ich neige immer mehr zur Dividendenstrategie. Also die Verabschiedung vom schnellen Reichwerden, sonder so wie du es in deinem Blog verfolgst, die regelmäßige Erhöhung des Cashflows und passives Einkommen in (und das ist wichtig) realistischer Höhe.

  • #19

    Thomas (Montag, 06 Mai 2019 12:59)

    Hallo Alexander,


    deine Seite ist für mich eine sehr gute Motivation :) Eine Frage habe ich....bei mir hat Crown Castle im Februar und März ausgezahlt,bei dir aber im April.Woran könnte das liegen?

    Lg Thomas

  • #20

    Klaus (Montag, 06 Mai 2019 15:26)

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Info zu dem monatlichen Dividendentermin Gladstone Capital.
    Tatsächlich habe ich die Zahlung jetzt meinem Depot gutgeschrieben erhalten.

    Wie bewertet Ihr Gladstone Cap oder Gladstone Comm. aktuell, Nachkauf Chance bei dem Einbruch dank Trump / China Handelsstreit?

  • #21

    Alexander (Montag, 06 Mai 2019 20:10)

    Hallo Thomas,
    Februar ist ungewöhnlich, da Crown Castle ein Quartalszahler ist. Normal ist meistens der letzte Tag im März der Auszahlungstag. Da kann es vorkommen, dass die Abrechnung erst Anfang April in meinem Postfach liegt und ich den Monatsbeitrag schon geschrieben habe. Ich versuche die Monatsübersicht möglichst um den ersten online zu stellen, da kann das schon mal passieren. Ich schaue auch nicht so sklavisch auf das Wertstellungsdatum, so habe ich die Dividenden von Gladstone einen Monat später in der Übersicht, aber es sind dennoch 12 Zahlungen. Das mit Februar ist mir dennoch unklar.

    Hallo Klaus,
    ich sehe im Chart keinen Einbruch, die beiden sind sogar ziemlich rauf seit Dez./Jan.
    Wenn dir die Rendite passt, kannst du immer noch eine Tranche kaufe. Ich sehe da jetzt keine Gefahr wegen dem Handelsstreit. Trump ist in 1,5 Jahren (hoffentlich) Geschichte, solange werden unsere Aktien doch noch durchhalten.

    Viele Grüße
    Alexander

  • #22

    Christoph (Dienstag, 07 Mai 2019 08:17)

    Leider im vorherigen Beitrag gepostet

    Was haltet ihr von Sabra Health?

    https://money.usnews.com/investing/dividends/slideshows/9-reits-to-buy-now-for-hefty-yield?slide=6

  • #23

    Lucas Moura (Donnerstag, 09 Mai 2019 11:24)

    Hallo zusammen,

    ich habe aktuell ein wenig Geld bei Seite und würde gerne investieren. Welcher Dividendenwert ist eurer Meinung nach aktuell einen Blick wert ?

    VG

  • #24

    James (Donnerstag, 09 Mai 2019 15:42)

    @Lucas: solche Fragen finde ich immer sehr schwer zu beantworten, da das von diversen Kriterien abhängt wie ich finde. Willst du direkt hohe Dividendenausschüttung %tual ( BASF / Altria / BAT / AT&T etc...) oder lieber hohe Steigerungen (Church & Dwight / Hormel Foods / Thermo Fisher / Illinois Tool Works etc...) ? Für beide Bereiche gibt es 100te gute Unternehmen, frage ist halt auch welchen Preis bist du bereit zu zahlen (?!), den eine Microsoft / Thermo Fisher sind sicher nicht günstig aktuell.

    Daher schwere Frage die nicht einfach zu beantworten ist!! das ganze ist keine Kaufempfehlung !!! bitte vorher selbst eine Meinung bilden

    LG James

  • #25

    Alexander (Donnerstag, 09 Mai 2019 19:56)

    Hallo Christoph,
    ich hatte mir Sabra Health vor längerem schon angeschaut, aber nicht gekauft. Wahrscheinlich war mir nicht wohl dabei. Du kannst ja eine kleine Position aufbauen und das Unternehmen genauer verfolgen.

    Hallo Lucas,
    wie James schreibt, es kommt auf deine Erwartung, deinen Anlagehorizont und so vieles mehr an, da kann dir niemand helfen. Wenn du weißt, was du willst, dann finden sich die passenden Aktien fast von alleine.

    Viele Grüße
    Alexander

  • #26

    Matthias Schneider (Freitag, 10 Mai 2019 11:31)

    @Christoph, Alexander,

    gerade schlug ein eher nicht so positiver Artikel zu Sabra Health Care REIT (SBRA) auf:

    https://seekingalpha.com/article/4262410-sabra-health-care-reit-free-cash-flow-unlikely-cover-dividends?app=1&isDirectRoadblock=false

    MS

  • #27

    Claudio (Freitag, 10 Mai 2019 12:11)

    @Lucas

    man könnt so langsam an 3M denken. Kurse um die 150 Euro sehe ich langfristig als gute Einstiegsgelegenheit! Nur meine persönliche Meinung.
    Sollt sich der Handelsstreit allerdings ausweiten gehts auch hier noch deutlich tiefer.

  • #28

    Michael (Montag, 13 Mai 2019 20:51)

    Hallo Alexander,
    um welche Gladstone Aktien handelt es sich in Deinem Depot (GAIN, GOOD oder GOODM ) ?
    Vielen Dank für Deine tolle Arbeit jeden Monat.

    Viele Grüße
    Michael

  • #29

    Alexander (Dienstag, 14 Mai 2019 20:41)

    Hallo Michael,
    vielen Dank für das Lob :)
    Ich habe GOOD, ISIN US3765361080

    Viele Grüße
    Alexander

  • #30

    Rainer (Mittwoch, 15 Mai 2019 20:54)

    Hallo Michael,

    Wenn ich richtig gerechnet habe nimmst Du etwa 3% jährlich Dividen ein (12 x €600 von ca. €240.000)...

    ...wenn dem so ist, warum legst Du nicht alles auf ein, zwei oder vielleicht fünf DividendenETFs und gehst bis zum 63sten Geburtstag schlafen?

    Es gibt doch einige, die 3% und manche sogar über 7% p.a. ausschütten, z.B.

    Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF
    >3% / TER 0,29

    UBS ETF (IE) DJ Global Select Dividend UCITS ETF (USD) A-dis
    >4% / TER 0,30

    Lyxor SG Global Quality Income NTR UCITS ETF D-EUR
    >4% / TER 0,45%

    iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE)
    >5% / TER 0,46

    Global X SuperDividend ETF
    ca. 6% / TER 0,58

    Arrow Dow Jones Global Yield ETF
    >7% / TER 0,75

    Schwab U.S. Dividend Equity ETF
    ca. 3% / TER 0,07

    iShares Core High Dividend ETF
    ca. 3,6% / TER 0,12

    PowerShares S&P 500 High Dividend Low Volatility ETF
    ca. 3,5% / TER 0,30

    Vanguard High Dividend Yield ETF
    ca. 3,2% / TER 0,09

    S&P Dividend ETF
    ca. 3,0% / TER 0,35

    LG Rainer

  • #31

    Jörg P. (Montag, 20 Mai 2019 18:09)

    Michael?