Kauf Cisco

In meinen letzten Kommentaren habe ich immer wieder betont, dass ich dieses Jahr erst mal bestehende Positionen aufstocken möchte und Neukäufe nicht in Erwägung ziehe. Am Titel kann man schon erkennen, wie wankelmütig ich bin, denn kaum sind vier Wochen um, habe ich doch eine neue Position eröffnet.

 

Im Bereich Unternehmen werde ich Cisco noch etwas genauer vorstellen. Cisco ist einer der größten (oder der größte) Hersteller von Routern, Subs, Switches und wie das alles so heißt. Man braucht die Technik für das Internet, letztlich den Mobilfunk, Intranets usw. Ohne Internet würde die Welt, die wir kennen, aufhören zu existieren. Das Internet der Dinge steht vor der Tür, im Mobilfunkbereich wird G5 alles revolutionieren und die Industrie wird sich die nächsten Jahre radikal ändern. Ohne Netzwerktechnik geht nichts mehr. Ich gehe davon aus, dass die nächsten Jahre Cisco hier eine führende Rolle spielen wird. Die Dateninfrastruktur muss auch in konjunkturell schwachen Zeiten am Laufen gehalten werden. Das ist fast schon wie Essen und Trinken.

 

Investiert habe ich für meinen vierten Kauf in diesem Jahr 1.499,77 € incl. Gebühr und dafür 62 Aktien bekommen.

 

Cisco zahlt zwar erst seit 2011 Dividende und ist damit ein "Newcomer", ich habe jedoch beobachtet, dass die Technikfirmen, die den Kinderschuhen entwachsen sind, anfangen kontinuierlich Dividende auszuschütten (z. B. auch Apple, Microsoft usw.).

 

Die Quartalsdividende liegt bei 0,26 $ und die Bruttorendite auf meinen Kauf bei fast 4 %.

 

Auch die weiteren Kennzahlen sind überzeugend:

EK-Rendite 17,4 %

Kapitalrentabilität 7,1 %

Cash im Unternehmen 60 Mrd. $ oder 12 $/Aktie !

Schulden/Equity 40,41 bzw. rd. 70% EK-Quote

Ausschüttungsquote 42 %

 

Künftig kommen pro Quartal über 10 € zu meinem Dividendenfluss. Mit der nächsten Zahlung im April habe ich schon mehr eingenommen, als die Kaufgebühr ausmacht.

 

Auf das mein Garten wachse, blühe und gedeihe.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Jörg (Dienstag, 23 Februar 2016 21:10)

    ...und wenn das mit dir so weitergeht, wird dir einmal eine schöne Ernte beschert. Es ist schön zu lesen, dass jemand aus meinem Jahrgang (hab dein Profil gelesen ;-)) auch so denkt wie ich. Selbst wenn es bei mir nicht mehr so dolle wird, ist ja noch der Nachwuchs da. Der muss halt nur Gärtnern lernen.....
    Guter Kauf, weiter so und ein goldenes Händchen wünsche ich dir.
    Gruß Jörg

  • #2

    Christoph (Mittwoch, 24 Februar 2016 08:50)

    @Alex: Toller Kauf.
    Ich glaube in den 90ern war Cisco sogar einige Zeit lang das wertvollste Unternehmen der Welt. Momentan ist in Barcelona eine Technikmesse. Dort ist 5G ein großes Thema. gerade wie du geschrieben hast, bei IoT.
    Bestes Bsp: autonomes Fahren. Mit dem derzeitigen 4G bräuchte das Auto 2-3 Meter zum Bremsen was zu lang/ zu spät ist.
    Mit 5G nur ein paar CM.
    technisch ist dann 100 Gbit / Sekunde möglich. Im Labor wurden schon 70 geschafft. So beträgt der download für einen Film in HD in etwa 2 Sekunden.

    Für mich ist Cisco ganz klar ein Unternehmen für die Zukunft was ein fester Bestandteil in der Technik bleibt.

  • #3

    Alexander (Mittwoch, 24 Februar 2016 22:27)

    @Jörg
    Danke dir :)

    @Christoph
    Sehe ich auch so, ich weiß auch nicht, warum ich nicht schon eher Cisco gekauft habe.

  • #4

    Toby (Freitag, 26 Februar 2016 21:09)

    Hi Alex,
    gebe Christoph recht, Cisco ist ein guter kauf, habe meine bei Anteile bei 25,05€ & 21,45€ gekauft. Die 25,05€ wahren naja ....

  • #5

    Christoph (Dienstag, 01 März 2016 08:27)

    Hier ein kleiner Artikel über Cisco:
    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Euro-am-Sonntag-Cisco-Der-Nachfolger-des-Visionaers-4753665

  • #6

    Alexander (Dienstag, 01 März 2016 10:49)

    Danke für den Link. Finde ich insgesamt beruhigend, moderates Wachstum auf lange Sicht und steigende Dividenden. Eigentlich ist das bei vielen Firmen zu beobachten, wenn sie "erwachsen" werden und die große Sturm- und Drangzeit vorbei ist, wandeln sie sich zu regelmäßigen Dividendenzahlern. Microsoft, Apple und wie sie alle heißen.