Qualcomm

 

Qualcomm wurde erst 1985 gegründet, zählt aber mittlerweile zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich von Mobilfunkstandards. Das Unternehmen entwickelt verschiedene Lösungen für die drahtlose Sprach- und Datenkommunikation. Im Bereich der Mobilfunk-Chips zählt Qualcomm zu den Weltmarktführern und in praktisch jedem Smartphone steckt Technik von Qualcomm. Die Firma betreibt nicht nur eigene Produktionsstätten, sondern entwickelt und lizensiert die Technik. Insgesamt sind weltweit 31.000 Mitarbeiter tätig (Stand 2014).

 

Meine Erwartungen:

Der Kauf von Qualcomm fällt etwas aus meinem Anlageuniversum für Unternehmen, die handfeste Alltagsprodukte herstellen oder vertreiben. Die Gründe warum ich trotzdem gekauft habe, sind die Geschäftszahlen. Ich werde ein besonderes Auge auf die Entwicklung haben und gegebenenfalls in einigen Jahren auch verkaufen (müssen). Durch die Lizensen ist Qualcomm praktisch eine Gelddruckmaschine, die unter Umständen noch lange drucken kann. Ein Leben ohne Smartphones und Tablets ist heute kaum noch vorstellbar. Qualcomm ist praktisch schuldenfrei. Die Eigenkapitalquote liegt über 80 % und die EK-Rendite bei ca. 20 %.  Der durchschnittliche Dividendenertrag der letzten 5 Jahre lag bei ca. 1,9 %. Mein erster Kauf 2014 weist eine Rendite von ca. 2,1 % auf. Die Dividenden wurden in den letzten 5 bzw. 10 Jahren um durchschnittlich 20 %/Jahr gesteigert. Die Auszahlungsquote liegt bei moderaten 33 %. Sollte die Steigerung der Dividenden beibehalten werden, würde sich in 15 Jahren eine Rendite von über 30 % brutto bzw. rd. 24 % netto ergeben. Die Chancen, die von mir angestrebten 10 % netto zu erreichen, stehen zumindest nicht schlecht. 

 

Qualcomm Aktie

Qualcomm Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT