Kraft Heinz Company

 

Kraft Foods ging aus der Aufspaltung im Oktober 2012 von Kraft in die Kraft Foods Group und Mondelez International hervor.  In der Kraft Foods Group wurden die Aktivitäten für den nordamerikanischen Raum gebündelt, jedoch sind viele Marken auch in Europa erhältlich. So der Streichkäse Philadelphia oder viele Salatdressings. Kraft vertreibt Fertiggerichte, Saucen, Kaffee und vieles mehr. Das Kraft-Logo prangt auf vielen Produkten und Markenartikeln in den Supermärkten der Welt. 2015 fusionierte Kraft mit Heinz zur Kraft Heinz Co.

 

Meine Erwartungen:

Durch die Fusion gibt es praktisch keine Historie und es wäre schwierig aus den früheren Geschäftsberichten annähernd vernünftige Kennzahlen herauszuarbeiten. Ich gehe davon aus, dass die starken Marken weiterhin für gute Gewinne stehen und die nächsten Jahre rel. schwankungsarm ausfallen. Mein Kauf 2014 weist eine Dividendenrendite von ca. 3,4 % auf. Hauptaktionär ist Warren Buffet, daher sehe ich das Risiko als überschaubar an und lasse mich die nächsten Jahre überraschen.

 

Update 2015:

Durch die Fusion mit Heinz muss ich das erst neu bewerten.

Da erst ein Vergleich der Dividende 2016 gegenüber 2015 möglich ist, kann der 5-Jahresdurchschnitt nicht gerechnet werden (die Angabe in der Grafik erfolgt automatisch).

 

The Kraft Heinz Company Aktie

The Kraft Heinz Company Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT