Hubbell Incorporated

 

Die Geschichte von Hubbell geht bis in das Jahr 1888 zurück, als Harvey Hubbell eine kleine Firma gründete. 1901 veröffentlichte Hubbell einen 12-seitigen Katalog, in dem 63 elektrische Produkte aus der Herstellung seines Unternehmens aufgelistet waren, und vier Jahre später gründete er sein Unternehmen als Harvey Hubbell Incorporated. 1909 begann das Unternehmen mit dem Bau eines vierstöckigen Fabrik-und Bürogebäudes, das das erste Gebäude in Neuengland aus Stahlbeton werden sollte.

 

Heute ist Hubbell weltweit tätig und hat über 130.000 Produkte im Programm für Lichttechnik, Elektroartikel (Schalter, Steckdosen, Verbindungen), Industriezubehör für die Energieversorgung, Datentechnik (Stecker, Kabel, Racks). Man könnte in einigen Bereichen durchaus Vergleiche mit Siemens in Deutschland ziehen. Das Produktportfolio ist dermaßen umfangreich, dass es sich lohnt auf die Homepage zu schauen.

 

Hubbell erhöht seit 11 Jahren die Dividende, zahlt aber schon seit Jahrzehnten regelmäßig ohne zu kürzen. Da das Geschäft etwas zyklischer ist, rechne ich damit, dass die Dividende auch einmal nicht angehoben wird. Die Eigenkapitalquote liegt bei 30 % bis 40 % (je nach Quelle), die Eigenkapitalrendite bei 17 % und die Ausschüttungsquote bei 60 %.

 

Die Dividende wird quartalsweise in den Monaten März, Juni, September und Dezember bezahlt.

 

Stand 01/2019

 

Hubbell Aktie

Hubbell Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT