Gladstone ist ein equity REIT. Er besitzt 95 Immobilien in 24 US-Staaten und vermietet an 88 Mieter. Die Immobilien werden nur an Einzelmieter vermietet. Das Portfolio umfasst Büro- und Gewerbeimmobilien, welche etwa 50:50 an gewerbliche und öffentliche Mieter vermietet werden.

 

Das IPO war 2003 und seit 2008 zahlt GOOD 1,50 $ Dividende pro Aktie. Das Unternehmen hat als eines der wenigen REITs in der Krise 2008/2009 keine Dividendenkürzung vorgenommen. Die Vermietungsquote lag dabei nie unter 96 %. Einige Topmieter sind z. B. General Motors und Verizon.

 

Die Immobilien sind im Schnitt nur zu etwa 50 % finanziert. Die auslaufenden Kredite können durch günstigere ersetzt werden, was eine deutliche Einsparung bei den Zinsen bedeutet. Auf der Homepage unter der Investor Relation findet man schöne Präsentationen, die gut aufbereitet einen Überblick über das Unternehmen geben.

 

GOOD ist ein Monatszahler und die Dividende liegt folglich bei 12,5 Cent pro Aktie im Monat.

 

Stand 07/2017