Dividenden 1. und 2. Woche Mai

Meine Dividendeneinnahmen in den ersten beiden Maiwochen belaufen sich auf 119,20 € netto. Den dicksten Brocken lieferte dabei BAT, die nur zweimal im Jahr ausschütten.

 

BAT                    87,60 €

Yum! Brands    16,95 €

General Mills    11,65 €

 

Die gesamten Einnahmen 2016 summieren sich damit auf  655,12 €.

 

Die aktuelle Entwicklung ist in der untenstehenden Grafik zu entnehmen. Da noch einige kleinere Beträge ausstehen, werde ich den April noch übertreffen. Den März werde ich aber nicht toppen. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Marco (Freitag, 13 Mai 2016 20:38)

    Hi Alex,

    die Monate Februar, Mai, August und November gehören bei mir zu den eher schwächeren Dividendenmonaten. Der Mai wird sich durch den ein oder anderen deutschen Wert vermutlich noch den restlichen Monaten anpassen. Aber es gibt nicht viele interessante Werte auf meiner Watchlist die zu besagten Zeitpunkten ausschütten. Bei dir sieht es mit Februar bisher ja anders aus. Und der Mai ist auch erst zur Hälfte rum.

    Aber am Ende (31.12.) zählt das Ergebnis für das gesamte Jahr.

    Gruß,
    Marco

  • #2

    Toby (Freitag, 13 Mai 2016 22:12)

    Huhu Alex,

    das ist doch mal ein schönes 2 Wochen Ergebniss, sozusagen in den ersten beiden Wochen je über nen Fuffi verdienen ist doch gut .

    Ich habe folgende Divis erhalten, aber nur in der ersten Woche (AT&T 17,88€+CVS 6,33€ & Bayer 25€) Vom 16.05 - 20.05 sollten noch folgende kommen (ABBV+PG+OHI+Evonic & CAT) ca 90 ings.
    Bayer habe ich am 12.05 noch mal um 10Stück aufgestockt.(Ja ist net viel aber, der Kurs war bei ca 95€/st).
    Der May sollte der beste Monat bei mir werden, mit ca 144€ wenn der USD/ EUR mitspielt.
    .
    Achja nice 4,65k fürs Porti haste ja auch noch mal reingehauen. HGW. Würde ich auch gerne, aber es gibt erst am 25.05 Urlaubsgeld :-)

    @ Marco welche May, Aug & Nov hast du den im Deopt ( Ich habe T,CVS,ABBV,PG,CAT & OHI) geben ca 80 €.

    MfG
    Toby

  • #3

    Toby (Freitag, 13 Mai 2016 22:15)

    Achja, und Kohl habe ich zum glück mit nur -20€ ings verkauft

  • #4

    Delura (Samstag, 14 Mai 2016 08:19)

    @Toby

    welche May, Aug & Nov hast du den im Depot: Ich habe noch Banco Santander als Beimischung (Haben im Januar 2015 die Dividende extrem gekürzt -67%) jedoch dieses Jahr wieder begonnen leicht zu erhöhen. Als kleine Erstposition macht man damit glaube ich nichts verkehrt.

    General Mills schüttet ebenfalls zu den o.g. Daten aus und als kleiner "Exot" übrigens auch British Land - einer der wenigen europäischen Werte die 4xJahr ausschütten.

    VG

  • #5

    Marco (Samstag, 14 Mai 2016 08:29)

    Hi Toby,

    für die besagten Monate habe ich:
    <a href="http://www.nasdaq.com/de/symbol/clx">CLX</a>, <a href="http://www.nasdaq.com/de/symbol/gis">GIS</a>, <a href="http://www.nasdaq.com/de/symbol/cl">CL</a>, <a href="http://www.nasdaq.com/de/symbol/pg">PG</a>, <a href="http://www.nasdaq.com/de/symbol/t">T</a> und <a href="http://www.nasdaq.com/de/symbol/yum">YUM</a> (für Mai noch Bayer)
    Hinzu kommen noch ein paar Unternehmen, die monatlich ausschütten.

    Der genau Ausschüttungszeitpunkt ist mir grundsätzlich gleich. Ich rechne mir am Jahresende meine Durchschnittsdividenden pro Monat aus und solange diese Zahl steigt, ist erstmal alles gut.

    Gruß,
    Marco

  • #6

    Alexander (Samstag, 14 Mai 2016 11:56)

    Bin schon mal zufrieden, zumal noch einige Zahlungen ausstehen. P&G und Texas Instruments sind die nächsten.
    Die 4,65 K hat mir meine Frau aus dem Familiendepot genehmigt. Urlaubsgeld? Gibt es bei uns nicht.
    Mir geht es wie Marco, der genaue Ausschüttungszeitpunkt ist mir auch gleich. Also nicht das Monat, sondern wann im Monat. Solange es mehr zum Vorjahr ist, passt alles.
    Den Monatsdurchschnitt lass ich mir auch ausrechnen und kann gut einen Soll-Ist-Vergleich anstellen. Alles im grünen Bereich.

  • #7

    Alexander (Samstag, 14 Mai 2016 12:00)

    @Toby
    Das mit Kohl´s tut mir leid. Fand die auf den ersten Blick nicht schlecht, aber so ist Börse. Am nächsten Tag ist alles anders. 20 € insgesamt Verlust? Dann Glückwunsch. Die lassen sich verschmerzen.

  • #8

    Felix (Samstag, 14 Mai 2016 12:39)

    Hi Alex,
    Glückwunsch zu deinen weiteren Einnahmen :)
    Mich würde mal deine Meinung zu BAT interessieren. In den Industrieländern wird das Marktumfeld ja immer schwieriger (die Gesundheit dankt es aber).
    Meinst du, dass das Unternehmen trotzdem langfristig (> 30 Jahre) über Schwellen- und Entwicklungsländer das Wachstum aufrecht halten kann?

    Viele Grüße
    Felix

  • #9

    Toby (Samstag, 14 Mai 2016 23:59)

    Huhu,

    Banco Santander habe ich mir angeschaut und weiss net genau ( wegen der ES Steuer) , wenn lege ich noch bei WFC nach, oder hole mir ne BNS neu ins Depot und dann reicht es mir auch mit Banken.
    British Land werde ich mir mal anschauen.
    Bei Kohl´s habe ich es wohl richtig gemacht, 20€ verlust sind besser als 160€ :-).
    Der nächste Kauf wird wohl ADM( am 15.05 wegen EX-Date), obwohl ich auch mit MAIN leben könnte, ich lasse mich überraschen.
    JNJ ist mir momentan zu teuer. Für Julie sollen entweder MO,PM oder RAI ins Depot.
    Ich werde jetzt auch EMR verkaufen, habe gesehehen das die ja nen Spinoff machen......... wenn der Kurs so bleibt, mache ich je Aktie ca 7€ + .
    ABBV+PG&OHI kamen heute auch oder auch erst am 16.05 mit ings 49€ YAY.
    LG
    Toby

  • #10

    Christoph (Sonntag, 15 Mai 2016 08:57)

    für Mai kann ich noch empfehlen: Caterpillar, Abbvie, Verizon.

  • #11

    Alexander (Sonntag, 15 Mai 2016 12:27)

    @Felix
    Das mit BAT ist sehr schwer zu beurteilen, wenn nicht unmöglich. Man ist natürlich sehr von unserer deutschen Sicht geprägt. Das Gesundheitsbewusstsein ist vor allem in Deutschland relativ ausgeprägt. Langfristig haben die Tabakkonzerne zu kämpfen. Für weiteres Wachstum stellt sich die Frage, wie sich die Wohlstandsentwicklung in den ärmeren Staaten entwickelt und ob sich die Marken dort durchsetzen werden. Ich gehe langfristig nicht von deutlichem Wachstum aus, bin eher zufrieden, wenn sich BAT hält und regelmäßig Dividende zahlt. Vielleicht konsolidiert der Markt und es gibt eine Fusion. Jedenfalls sehe ich den Bestand des Unternehmens nicht gefährdet. Ich werde langfristig meinen Bestand verdoppeln und das Ganze beobachten. Notfalls fliegen sie aus meinem Depot. Insgesamt bin ich eher neutral eingestellt. Solange die Dividende passt, ist alles gut ;)

    @Toby
    Bist ja eifrig am Depotbasteln :)
    Als Mai, August Zahler habe ich noch CVS Health, General Dynamics und Hormel Foods auf der Einkaufsliste. Dann habe ich 10 Werte für diese Monate, was mir langt.

  • #12

    Claudio (Sonntag, 15 Mai 2016 14:24)

    Die Tabakkonzerne werden schon seit Jahren tot geschrieben, die Entwicklung an den Börsen war dagegen positiv! Diese Konzerne werden weiter partizipieren an einer steigenden Weltbevöllkerung, haben keine Kosten dür F+E, keine Kosten für Werbung, und werden weiter eine solide Dividende ausschütten und langfristig auch moderat wachsen! Übernahmen und Zusammenschlüsse sind weitere mögliche Kurstreiber in dieser Branche! Ich sehe Tabakkonzerne langfristig positiv!
    Nur meine persönliche Meinung!