Kauf Donaldson Comp.

Heute habe ich meinen siebten Kauf dieses Jahr durchgeführt. Ich habe Donaldson aufgestockt, um die doch recht kleinen Dividendenerträge dieser Aktie wenigstens etwas zu erhöhen.

 

Ich habe 56 Aktien zugekauft und meinen Bestand auf 108 Stück erhöht. Bezahlt habe ich 1.540,95 € incl. Gebühr. Meine Investition in Donaldson liegt damit insgesamt bei 3.033,23 €.

 

Donaldson zahlt aktuell 17 US-Cent pro Quartal und damit im Jahr 0,68 $. Bezogen auf meinen Nachkauf bekomme ich zwar nur 2,2 % Rendite, aber Donaldson steigert seit über 30 Jahren stetig die Dividende. Die letzte Steigerung fiel mit  1,5 % sehr klein aus im Vergleich zum Fünfjahresschnitt mit 16,72 % bzw. bei 10 Jahren mit rd. 14,5 %.

 

Die 56 zusätzlichen Aktien pushen mein Dividendeneinkommen pro Monat um sagenhafte 2,05 € nach oben...

 

Die durchschnittliche Dividendenrendite im Fünfjahreszeitraum lag bei 1,33 % und im Vergleich zu meinem Kauf mit 2,2 % doch einiges niedriger.

 

Würde Donaldson zu alter Stärke zurückkehren und die Dividende die nächsten Jahre im Schnitt um 10 % steigern, dann wären durchaus Renditen von 8 % - 10 % auf meine Investition möglich. Bei yahoo-finance wird die EK-Rendite mit 23,37 % und die Gesamtkapitalrendite mit 9,63 % angegeben. Die Ertragskraft stimmt also. Die EK-Quote mit 54 % ist ansehnlich.

 

Interessant ist die Ausschüttungsquote, diese wird bei Yahoo mit 50,96 % angegeben und bei dividend.com mit 45,3 %. Es kommt immer auf den Datenlieferanten, den Stichtag und die Bewertung im Einzelnen an. Daher schaue ich durchaus bei zwei bis drei Quellen nach, wobei so kleine Unterschiede stören mich nicht. Die Richtung passt.

 

Die Shortquote (also Leerverkäufer) liegt bei 9,58 %, was sehr hoch ist und viele von weiter fallenden Kursen ausgehen. Ob die Aktie weiter fällt, weiß ich nicht, der Chart steigt wieder und der GD 200 ist genommen. Besorgniserregende Nachrichten habe ich auch keine gefunden, vielleicht ist der Kaufzeitpunkt gar nicht mal so schlecht. Wir werden sehen.

 

In den unten stehenden Grafiken ist die Dividendenentwicklung und der aktuelle Chart von heute, also zu meinem Kaufzeitpunkt abgebildet.

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Mr. Braun (Freitag, 08 April 2016 18:50)

    Hallo Alexander,

    wie ich sehe hast du deine Anteile über Frankfurt gekauft. Ich kaufe Aktien seit längerer Zeit nur noch über den Direkthandel. So weiß ich gleich welchen Kurs ich bekomme und es kommt zu keinen Teilkäufen. Leider gibt es Donaldson nicht über den Direkthandel.
    Wie gehst du bei deinen Kaufordern vor? Immer mit Limiteingabe? Wurden bei dir auch schon nur Teile der Order ausgeführt?
    Danke im Voraus.
    Freundliche Grüße,
    Mr. Braun

  • #2

    Alexander (Samstag, 09 April 2016 16:21)

    Hallo Mr. Braun,

    bei Donaldson ist es echt schwierig, die in Deutschland zu kaufen. Da wurde mir nur Frankfurt angeboten. Der Spread war auch recht üppig bemessen und die Ordergebühren, naja - sagen wir mal solide.

    Limit gebe ich nicht mehr ein, da ich die Aktien haben möchte und nicht wegen eines zu knapp bemessenen Limits nicht zum Zug komme. Gebe ich das Limit mit einem ordentlichen Zuschlag ein, kann ich gleich ganz darauf verzichten.

    Bei größeren Gesellschaften sind auch Teilausführungen kein Thema, wenn die z. B. Coca-Cola bei mir in 2 Tranchen kaufen würden, da kann man dann nur mit dem Kopf schütteln. Wenn ich mal größere Summen bzw. Anteile handle, dann nur Fill or Kill, aber bei 1.500 € ist das uninteressant.

    Marktenge Werte nur mit Limit, kann man nur empfehlen.

    VG
    Alexander

  • #3

    Mr. Braun (Samstag, 09 April 2016 17:19)

    Bei mir wurde mal Google im XETRA- Handel Teilabgerechnet. War Anfang 2000. Seit dem kaufe ich nur noch im Direkthandel und auch nur noch Werte die dort gehandelt werden können.

    Rekord war 5 Teilausführungen für eine Order.

  • #4

    Alexander (Samstag, 09 April 2016 19:11)

    autsch

    Irgendwann hatte ich auch mal eine Teilausführung, ich weiß aber nicht mehr genau wann und was, jedenfalls hatte ich mich über die doppelten Gebühren geärgert.