Walgreens Zahlen

Nachdem gestern die Dividendenerhöhung bekanntgegeben wurde, noch ein Nachtrag:

Walgreens Boots Alliance hat seinen Umsatz im zweiten Quartal um 35,5 % auf 26,6 Mrd. Dollar gesteigert. Der Nettogewinn erhöhte sich um 33,2 Prozent auf 1,2 Mrd. Dollar. Der bereinigte Gewinn je Aktie liegt mit 1,18 Dollar über den Erwartungen von 0,95 Dollar. Im Gesamtjahr erwartet das Unternehmen einen bereinigten Gewinn je Aktie von 3,45 bis 3,65 Dollar. Im Bericht sind noch mehr Zahlen (logisch), aber ob die so vergleichbar mit den Vorjahren sind, sei dahingestellt. Insgesamt ist das eine erfreuliche Entwicklung.


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    SkyHH (Donnerstag, 09 April 2015 21:12)

    Dann hoffen wir mal das sich die DR von derzeit 1,24% in den nächsten Jahren für Dich erhöht :)

  • #2

    Alexander (Freitag, 10 April 2015 17:01)

    Hoffe ich auch :)
    Zu meinem Kaufzeitpunkt lag die allerdings etwas höher, durch die Fusion ist der Kurs regelrecht explodiert. Derzeit habe ich einen Buchgewinn von rd. 70%. Aktuell werde ich auch nicht nachkaufen, verspüre aber auch keine Lust zu verkaufen.

  • #3

    Christian (Freitag, 10 April 2015 18:10)

    Sind die Zahlen auf die Fusion mit Alliance Boots zurückzuführen? Kann ich mir sonst gar nicht vorstellen. Gibt es auch bereinigte Zahlen, damit man wenigstens ansatzweise vergleichen kann? Würde mich als Besitzer der Konkurrenz CVS mal interessieren, falls du sie zur Hand hast. Sonst kann ich natürlich auch selbst schauen.

  • #4

    Alexander (Samstag, 11 April 2015 15:36)

    Ich gehe davon aus, dass die Zahlen durch die Fusion zustande kommen. Bereinigte Zahlen habe ich nicht gefunden oder ich habe es einfach überlesen. Ich habe nochmal geschaut, aber nichts gefunden. In den USA lag das Wachstum bei 6,9 %, also muss es durch die Fusion bzw. der restlichen Übernahme der europäischen Aktivitäten kommen. Der Link sollte direkt zum Bericht führen.

    http://investor.walgreensbootsalliance.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=905564

    Wenn du neue Erkenntnisse hast, würde mich sehr interessieren.

  • #5

    Christian (Montag, 13 April 2015 10:21)

    Die 6,9% Umsazwachstum sind tatsächlich die Same-store-sales in den USA und das ist allerdings beachtlich. Damit konnten sie mit Sicherheit ihren Marktanteil ausbauen. Damit sind sie stärker gewachsen als CVS, selbst wenn man da den Tabak impact herausrechnet.