Neues von Walgreen, Chevron und J&J

Walgreen hat mir heute eine Mail mit neuen Zahlen geschickt. Der Verkauf im Dezember lag um über 10% höher als letztes Jahr. Der Gesamtumsatz wuchs um 6,4%. Insgesamt werden 8.330 Läden betrieben und damit 29 mehr als im Vorjahr. Weiterhin sind an 400 Standorten Healthcare-Kliniken in Betrieb. 


Insgesamt ist die Entwicklung positiv und ich denke, meine Dividende sollte 2015 pünktlich fließen.



Chevron hat mit dem Bohrschiff Santa Ana im Golf von Mexiko ein neues Ölfeld entdeckt. Mit den 30 Entdeckungen 2014 (weltweit) erhöht sich die Reserve auf schätzungsweise 1 Mrd. Barrel.



Johnson & Johnson hat mitgeteilt, dass ein Impfstoff gegen Ebola in die klinische Testphase 1 aufgenommen wurde.


Ich denke, sollte der Impfstoff erfolgreich sein, werden sich viele Menschen aus Angst impfen lassen, die mit Ebola nichts zu tun haben. Leider wird es die Menschen in Afrika eher weniger erreichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michael C. Kissig (Sonntag, 11 Januar 2015 16:45)

    Eine interessante Meldung zu Walgreen gab es letzte Woche: man übernimmt noch den ausstehenden Rest von Alliance Boots - ich bin zwar nicht bei Walgreen investiert, aber beim Verkäufer KKR & Co. :-)

    http://www.intelligent-investieren.net/2015/01/kkr-co-verdienen-milliarden-pharmadeal.html

  • #2

    Alexander (Montag, 12 Januar 2015 18:01)

    Hallo Michael,
    ja - Übernahme ist vollzogen. Ich habe es nur noch nicht hier reingestellt. Die neuen Aktien wurden bereits meinem Depot gutgeschrieben und die alten ausgebucht.
    Danke für den Hinweis.